• IT-Karriere:
  • Services:

Mercedes SplitView - zwei Programme auf einem Bildschirm

Neue Displaytechnik für S-Klasse-Modelle von Mercedes-Benz

Mercedes-Benz stattet seine Oberklassemodelle künftig mit SplitView aus, einem Bildschirm, auf dem Fahrer und Beifahrer gleichzeitig zwei unterschiedliche Programme sehen können. Während der Beifahrer Fernsehen schaut, sieht der Fahrer beispielsweise die Landkarte des Navigationssystems.

Artikel veröffentlicht am ,

SplitView von Mercedes Benz
SplitView von Mercedes Benz
Ab Sommer 2009 will Mercedes-Benz die zusammen mit Bosch entwickelte SplitView-Technik in Autos der S-Klasse anbieten. Sie wird zentral in der Mittelkonsole untergebracht und ist Teil des Bedien- und Anzeigesystems Comand.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Auf dem 8 Zoll großen TFT-Display werden in nebeneinander liegenden Bildpunkten zeitgleich zwei unterschiedliche Bilder angezeigt. Eine vor dem Display angebrachte Maske teilt dieses Mischbild optisch so auf, dass abhängig von der Sitzposition nur die Pixel für das eine oder für das andere Bild erkennbar sind. Fahrer und Beifahrer sehen dadurch auf einem Bildschirm gleichzeitig unterschiedliche Bilder.

Während dem Fahrer auf dem Display die Informationen des Bedien- und Anzeigesystems Comand zur Verfügung stehen, kann der Beifahrer auch DVDs oder Fernsehen schauen. Zur Steuerung nutzt er eine Fernbedienung. Damit der Fahrer nicht gestört wird, kann ein Kopfhörer genutzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)

ohjeohje 12. Dez 2008

Hmm, ich bin erstaunt wie gut Menschen verdienen die nicht mal richtig schreiben können...

samoorai 11. Dez 2008

Sharp war das, double view 2005 und 2006 dann triple view (drittes bild wenn man direkt...

Phil K. 11. Dez 2008

Mit dem Unterschied, dass das Bild nicht ständig hin und herwechselt je weiter man nach...

P. Bux 11. Dez 2008

Diese Idee unterstütze ich, denn auch ich bin mit einer solchen Beifahrerin "belohnt".

Hugo 11. Dez 2008

Naja, und dann kommt die "Aber da kam gestern auch keiner raus"-Mentalität zum tragen...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
    •  /