Abo
  • Services:

YoFrankie ist frei

Blender-Spiel steht kostenlos als Open Source zum Download

Das mit der freien 3D-Software entwickelte Spiel YoFrankie ist ab sofort auch kostenlos online als Open Source verfügbar. Zugleich wird Yo Frankie! selbst zum Teil des Blender-Projekts, so dass das Spiel mit Blender erweitert werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Yo Frankie - das Blender-Spiel
Yo Frankie - das Blender-Spiel
Bei YoFrankie handelt es sich um das erste Spieleprojekt der Blender Foundation. Es basiert auf der Blender Game Engine, der 3D-Engine Crystal Space und der Scriptsprache Python. Es erschien Mitte November 2008 offiziell und wurde auf DVD zum Kauf angeboten. Nun steht es auch kostenlos zum Download bereit, inklusive aller Quellen.

 

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. abilex GmbH, Berlin

Nutzer können also nicht nur das Spiel herunterladen, sondern es auch selbst erweitern und umgestalten, beispielsweise durch eigene Level oder Charaktere. Dazu wurde YoFrankie in das Blender-Projekt integriert und soll in diesem Rahmen auch weiter gedeihen.

Die Quelltexte von YoFrankie unterliegen der GPL, die verwendeten Mediendateien einer Creative-Commons-Lizenz (CC-By). Sie sind auf der Projektseite unter projects.blender.org/projects/yofrankie/ zu finden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

wombat 06. Jul 2009

Gleithörnchen! Aus der Zwirbeldrüse des Gleithörnchens wird die gleichnamige Créme...

frickler² 15. Dez 2008

Mein Apple macht für mich auch geile 3D Spiele automagisch, ohne dass ich irgendwas dafür...

Bill S. Preston 12. Dez 2008

In seinem Fall vllt. sogar -> BSE

OldJim 12. Dez 2008

Ja das ganze Gameplay ist wohl eher ein PoC (Prof of Concept) als ein Komerzieles Game...

knowledgebase 11. Dez 2008

gehts nur mir so?


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /