Abo
  • IT-Karriere:

Neue Klassen in Warhammer Online für alle Spieler

Ursprünglich geplante Klassen freigeschaltet

In World of Warcraft gibt es bis auf den hochleveligen Todesritter immer noch keine neuen Klassen. Nun hat Warhammer Online den Ritter des Sonnenordens und den Schwarzen Gardisten mal eben auf den Server geschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Warhammer Online: Ritter des Sonnenordens
Warhammer Online: Ritter des Sonnenordens
Teilnehmer einer Veranstaltung namens "Eisen und Stahl" können die Klassen Ritter des Sonnenordens und Schwarzer Gardist schon etwas länger spielen - jetzt hat Mythic Entertainment mit einem Patch die beiden Figuren für alle Spieler freigegeben. Sie lassen sich ab sofort wie jede andere Klasse im Zuge einer Standard-Charaktergenerierung auswählen.

 

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Stadt Nürnberg, Nürnberg

Der Sonnenorden-Ritter ist ein schwerer Nahkämpfer, der seine Mitstreiter im Kampf durch Befehle unterstützt. Er tritt auf Seiten der Ordnung in der Armee des Imperiums an. Der Schwarze Gardist gehört zum Chaos und ist Teil der Dunkelelfen. Er ist ebenfalls ein schwerer Nahkämpfer, der sich allerdings auf magische Verteidigung spezialisiert hat und seine Fähigkeiten mit Hass verstärkt.

Warhammer Online: Schwarzer Gardist
Warhammer Online: Schwarzer Gardist
Beide neuen Klassen waren ursprünglich für die Startversion von Warhammer Online vorgesehen, sind dann allerdings dem verschärften Termindruck kurz vor Veröffentlichung zum Opfer gefallen. Insgesamt können Spieler in Warhammer Online nun zwischen 22 Klassen wählen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  3. 49,90€ (Bestpreis!)

SAAT 11. Dez 2008

Geht mir ähnlich. Als ich WOW als Trial gespielt hatte, wusste ich, dass dieses Spiel...

jop 11. Dez 2008

Richtig, WAR ist ein Teamspiel, etwas das WoW allein von der Mentalität der Spieler im...

Nolan ra Sinjaria 11. Dez 2008

Ich hab nur gesagt, dass ich das als interessantes Feature sehe, nicht dass ich mir...

Der Sandmann 11. Dez 2008

Ohne WAR jetzt verteidigen zu wollen. (spiele selber nicht) Allerdings verfolge ich...

Schwerhöriger 11. Dez 2008

Ich hör ganz am Anfang im Video immer "Das Online-Rollenspiel Rohrhammer Online...", wer...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /