Britische Kontrolleure heben Sperre gegen Wikipedia auf

Plattenhülle weiter auf Website der Scorpions verfügbar

Die britische Branchenaufsicht Internet Watch Foundation (IWF) hat die Sperre gegen Wikipedia wegen des Vorwurfs der Kinderpornografie beendet. Ein Artikel über die deutsche Rockband The Scorpions, in dem das Cover der LP "Virgin Killer" aus dem Jahr 1976 gezeigt wird, war auf den Index gesetzt worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sperrungsverfügung der Internet Watch Foundation (IWF) in Großbritannien gegen die freie Enzyklopädie Wikipedia ist beendet. Anlass war ein Plattencover der Scorpions aus dem Jahr 1976, das unter dem Titel Virgin Killer ("Entjungferer") ein zehn- bis zwölfjähriges nacktes Mädchen zeigt, dessen Genitalien notdürftig durch einen Glasbrucheffekt verdeckt sind. Im Text des Titelsongs ist von "dämonischen Begierden" die Rede, denen "nur sehr schwer zu entrinnen" sei.

Stellenmarkt
  1. Koordinator (m/w/d) IT-Prozesse IFRS 17
    Hays AG, Hamburg
  2. Wissenschaftlerin / Wissenschaftler als Data Architect (w/m/d)
    Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
Detailsuche

"Nachdem wir die lange Zeitspanne, in der diese Abbildung schon existiert und ihre weite Verbreitung abgewogen haben, haben wir entschieden, diese Website von unserer Liste zu nehmen", heißt es in der Stellungnahme der IWF. "Cleanfeed", die schwarze Liste der Organisation, richtet sich hauptsächlich gegen kinderpornografische Darstellungen. Es sei jedoch möglich, dass die Abbildung weiter gegen ein britisches Gesetz zum Schutz von Minderjährigen (Protection of Children Act) aus dem Jahr 1978 verstößt. Das Hauptinteresse der IWF sei, "die Verfügbarkeit von unanständigen Bildern von Kindern im Internet einzuschränken". Die Sperrverfügung zu den Scorpions habe leider den gegenteiligen Effekt gehabt.

Zuvor war auch der Onlinehändler Amazon von der IWF aufgefordert worden, das Cover zu entfernen.

In Deutschland hat die Freiwillige Selbstkontrolle Multimediadienstanbieter (FSM) eine Indizierung des Schallplattentitelbildes bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien vorgeschlagen, berichtet die Hannoversche Allgemeinen Zeitung unter Berufung auf FSM-Chefin Sabine Frank. In Suchmaschinen würden dann keine Treffer mehr zu dem Cover angezeigt, so Frank.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    17./18.08.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Heute würden wir so ein Cover nicht mehr machen. Kinderpornografie ist furchtbar. Damals aber waren die Zeiten andere, das war kein Thema", sagte Bandmitbegründer Rudolf Schenker der Neuen Presse aus Hannover. Mit "Virgin Killer" sei der Zahn der Zeit gemeint gewesen, der die Jungfräulichkeit auffrisst, hatte Schenker im Oktober 2007 erklärt. Auf der offiziellen Website der Band findet sich keine Erklärung zu den aktuellen Vorgängen. Auch das Cover mit dem nackten Kind ist dort weiter zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lazer 10. Dez 2008

SHOOP DA WHOOP!!! http://i160.photobucket.com/albums/t195/HXCkiller/Funny%20Gifs%20and...

spanther 10. Dez 2008

Die Rechtsverdreher sehen dies aber ganz anders, da sie ja ihre Brötchen damit verdienen...

spanther 10. Dez 2008

Tja weil unsere heutigen Medien nichts mehr skandalöses finden und dann halt...

spanther 10. Dez 2008

Ach diese Spießergesellschaft, welche sich über jeden möglichen Scheiß den Mund zerreißt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG OLED42C27LA im Test
Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz

Der 42 Zoll große LG OLED C2 passt doch perfekt auf den Tisch. Er gibt einen tollen Monitor für Games und Office ab, trotz TV-Herkunft.
Ein Test von Oliver Nickel

LG OLED42C27LA im Test: Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz
Artikel
  1. Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
    Kia-Challenge
    US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

    Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
    Von Dirk Kunde

  2. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

  3. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /