• IT-Karriere:
  • Services:

Essener Unternehmen kauft ehemaligen Nokia-Standort

Mittelfristig bis zu 1.000 Arbeitsplätze in Bochum

Die Schließung des Bochumer Nokia-Werks Mitte 2008 hatte deutschlandweit Empörung ausgelöst. Nun will die Essener Thelen-Gruppe die Liegenschaften von Nokia in Bochum übernehmen und neue Arbeitsplätze schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Thelen ist ein Gewerbeimmobilien-Entwickler und will die Grundstücke rückwirkend zum 31. Oktober 2008 übernehmen. Auf dem Gelände soll ein Gewerbepark entstehen, der nach Angaben des Unternehmens für bis zu 1.000 neue Arbeitsplätze sorgen soll. Von der Werksschließung von Nokia waren 2.300 Arbeitsplätze betroffen.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring

"Wir begrüßen ausdrücklich die Investition von Thelen. Das Unternehmen verfügt über eine reiche Erfahrung als Immobilienentwickler und hat bereits zahlreiche erfolgreiche Projekte in einem schwierigen Marktumfeld realisiert. Wir sind überzeugt, dass Thelen der richtige Partner für die weitere Entwicklung des Gebiets sein wird", so Kristian Pullola, Leiter der Arbeitsgruppe "Wachstum für Bochum" bei Nokia.

Der Kaufpreis und weitere Details der Übernahme wurden nicht bekannt. Die Nettoerlöse aus dem Verkauf will Nokia in das Programm "Wachstum für Bochum" investieren.

Bochums Oberbürgermeisterin Otilie Scholz lobte die Investition der Thelen-Gruppe: "Die gute Verkehrsinfrastruktur, das Vorhandensein qualifizierter Mitarbeiter und die Lage inmitten des Ballungsraums Rhein-Ruhr mit seinen vielen potenziellen Kunden bietet Bochum ein ideales Umfeld für Investitionen."

Die Betriebsratsvorsitzende von Nokia Bochum, Gisela Achenbach, sagte: "Die Schaffung des Gewerbeparks lässt uns positiv in die Zukunft blicken. Wir hoffen zudem, dass auch ehemalige Kollegen, die noch keinen neuen Job gefunden haben, bei den Mietern des Gewerbeparks neue Anstellungen finden können."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...

nf1n1ty 10. Dez 2008

Nein, behandelt aber indirekt die Krise. Sozusagen die Literatur von der anderen Seite ;)

d2 10. Dez 2008

Ich kaufe Grundstücke und stelle mich dann hin, alsob ich persönlich 1.000 Arbeitsplätze...


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /