Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Prince of Persia - Abenteuer mit der Freundin

Neues Design und neue Begleiterin für den Prinzen

Prinzessinnen retten ist eine Hauptbeschäftigung von Computerspielhelden. Auch im neuen Prince of Persia gibt es eine Prinzessin - allerdings ist sie dafür zuständig, auf den runderneuerten Prinzen aufzupassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Prince of Persia (Xbox 360, PS3, Windows-PC)
Prince of Persia (Xbox 360, PS3, Windows-PC)
Orientalische Paläste, prächtige Gewänder und weite Wüstenstriche: Wer bereits Abenteuer in früheren Prince of Persia erlebt hat - sei es in den ganz alten Titeln von Jordan Mechner oder in der Ubisoft-Trilogie -, der kennt solche Umgebungen bereits. Im jüngsten Prince of Persia gibt es allerdings vom Start an viel Neues zu entdecken. Sogar der Prinz ist jünger und kantiger, eher vorlaut als vornehm. Und er erstrahlt im frischen Zeichentrick-Look. Vor allem aber ist er von Anfang an nicht allein unterwegs, sondern hat eine Begleitung: Die junge und selbstverständlich ausnehmend hübsche Prinzessin Elika. Ihre Hilfe ist auch dringend nötig, schließlich hat der Gott der Dunkelheit Ahriman weite Teile des Landes mit Finsternis belegt.

 

Inhalt:
  1. Spieletest: Prince of Persia - Abenteuer mit der Freundin
  2. Spieletest: Prince of Persia - Abenteuer mit der Freundin

Um wieder Licht ins landesweite Dunkel zu bringen, bereist der Prinz mehrere Welten mit zahlreichen Unterlevels. Wohin es ihn zuerst führt, entscheidet der Spieler: Gut eine halbe Stunde nach Spielstart kann er auswählen, welches von mehreren Zielen er zuerst angeht - zu linear ist das Spiel also nicht ausgefallen. Zu spannend allerdings auch nicht: Die Hintergrundgeschichte birgt wenig Überraschungen und noch weniger Höhepunkte.

Kletterkünstler - auch an sowas kommt der Herrschersohn hoch.
Kletterkünstler - auch an sowas kommt der Herrschersohn hoch.
Das Gameplay allerdings ist derart fesselnd ausgefallen, dass die belanglose Story kaum negativ auffällt. Prinzipiell macht der Prinz das, was er auch früher schon gemacht hat - akrobatisch an Hindernissen vorbei durch die Level flitzen. Das sieht besser und flüssiger aus als je zuvor: Ein Sprung über einen Abgrund, ein Hangeln von Säule zu Säule, dann noch ein galanter Spaziergang an der Seitenwand entlang und schließlich ein Kraxeln an der Raumdecke - der Mann in Pluderhose ist in Topform. Besonders schön ist, dass alle Aktionen ohne große Probleme gelingen; meist reicht es, eine Taste im richtigen Moment zu drücken, um wunderschön aussehende und verzögerungsfreie Bewegungen aneinanderzureihen.

Spieletest: Prince of Persia - Abenteuer mit der Freundin 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 32,99€
  3. 1,19€
  4. 4,99€

Wasserhahn Hero 12. Dez 2008

Q: Let´s see. I buy the game, finish it in Spanish, and then i want to play it in...

Hotohori 10. Dez 2008

Nicht ganz, sie rettet einen immer bis zur letzten Plattform auf der man war. Wenn man...

Rigirigi 10. Dez 2008

und was ist mit PoP 2? :)

meph_13 10. Dez 2008

Jetzt wo du es sagst, fällts mir auch auf.

kikimi 10. Dez 2008

Und es war verdammt schwer ... ich weiß noch, wie wir (wir == Kinder bei der...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /