Abo
  • Services:
Anzeige

Pulitzer öffnet sich Onlinejournalisten

Renommierter Journalistenpreis künftig auch für Onlinepublikationen

Künftig können auch Onlinejournalisten den Pulitzer-Preis bekommen. Das Pulitzer Board hat bekanntgegeben, ab sofort auch nur im Internet erscheinende Publikationen zu berücksichtigen. Bislang konnten nur online erschienene Beiträge von gedruckten Zeitungen eingereicht werden.

Das ist wohl die endgültige Anerkennung des Onlinejournalismus: Das Pulitzer Board hat angekündigt, in Zukunft auch Beiträge aus Publikationen, die ausschließlich im Internet erscheinen, zu berücksichtigen. Das bedeutet, dass auch Onlinejournalisten künftig einen der begehrten Pulitzer-Preise bekommen können.

Anzeige

Seit 2006 können zwar online erschienene Beiträge aus gedruckten Medien eingereicht werden. Reine Onlinemedien waren bislang jedoch von den Pulitzer-Preisen ausgeschlossen.

Bedingungen sind, dass es sich um reine Textbeiträge handelt und dass die Publikation mindestens wöchentlich erscheint. Das hat mit der Tradition der Pulitzer-Preise zu tun, die ausschließlich an Tages- und Wochenzeitungen vergeben wurden. Allerdings dürfen die Beiträge multimediale Elemente wie interaktive Grafiken oder Videos als Gestaltungsmittel enthalten.

"Das ist ein wichtiger Schritt, der sowohl unseren Einsatz für die amerikanischen Zeitungen als auch unseren Willen, das erhebliche Wachstum des Onlinejournalismus zu berücksichtigen, widerspiegelt", kommentierte Sig Gissler, Verwalter der Preise. Die neuen Regeln erkennen die Rolle des Internets an und unterstreichen "den beständigen Wert der Worte und der ernsthaften Berichterstattung."

Der Pulitzer-Preis wird seit 1917 jährlich für hervorragende journalistische und publizistische Leistungen vergeben, derzeit in 21 Kategorien. 14 Preise werden an Journalisten verliehen, unter anderem für Dienste an der Öffentlichkeit, für Berichterstattung im In- und im Ausland, für Kommentare, Karikaturen und Fotos. Die sieben publizistischen Kategorien umfassen unter anderem die Gattungen Romane, Theaterstücke und Sachbücher. Der ausschließlich an Medien in den USA vergebene Preis gilt als der renommierteste der Welt.


eye home zur Startseite
IT-Zeus 09. Dez 2008

Tschuldigung, kleiner Scherz... ;)

Siga 09. Dez 2008

Da man nicht alle 21 Preise an die NewYorkTimes geben kann, müssen bald wohl auch...


Verschiedene Dinge / 09. Dez 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg
  4. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Stoker | 23:26

  2. Re: Großartiger Guardian-Artikel und...

    FreierLukas | 23:23

  3. Re: LTE900 seit ein paar Tagen vielerorts gro...

    Axido | 23:18

  4. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    Ach | 23:17

  5. Da werden die Browserhersteller wohl reagieren...

    xMarwyc | 23:16


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel