• IT-Karriere:
  • Services:

OEM-Preise und erste Benchmarks von AMDs Phenom II

3-GHz-Quadcore unter 300 US-Dollar

Im Internet sind sowohl die 1.000-Stück-Preise für AMDs nächste Desktop-CPU Phenom II wie auch Benchmarks aufgetaucht. Die Meldungen wurden aber kurzfristig wieder zurückgezogenen. Den inoffiziellen Angaben zufolge wird das Preis-Leistungs-Verhältnis recht attraktiv.

Artikel veröffentlicht am ,

Das anerkannte Branchenblatt EE Times hatte am 8. Dezember 2008 über die Preise des Phenom II berichtet. Zwar findet sich jetzt nur noch eine Fehlermeldung an der Stelle des Artikels, das britische Register hat die Daten aber festgehalten. Demnach kostet der Phenom II X4 940 mit 3 GHz für PC-Hersteller und Wiederverkäufer nur 275 US-Dollar. Die kleinere Version 920 mit 2,8 GHz soll für 235 US-Dollar zu haben sein. Laut Register nannte die EE Times die Modelle nicht beim Namen, sondern gab nur die Taktfrequenzen an.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Nürnberg, Schwalbach, Regensburg
  2. Continental AG, Regensburg, Berlin

Wie die neuen Phenoms heißen, war jedoch schon vor zwei Wochen bekanntgeworden, nachdem AMD die CPUs US-Hardwareseiten vorgeführt hatte. Dass die Angaben schon vor der vermutlich zur CES am 8. Januar 2009 geplanten Vorstellung ins Web gelangten, bezeichnete AMD als "Missverständnis". Das hat sich nun mit der EE Times offenbar wiederholt.

Ebenfalls kurz an der Originalstelle zu sehen waren Benchmarks des Phenom II von Expreview. Die Daten sind inzwischen aber noch im Forum von VR-Zone zu finden. Dabei kann ein Phenom II X4 940 mit Intels Core i7 940 gut mithalten und die Intel-CPU bei Crysis Warhead sogar knapp schlagen. Genaue Angaben zur Testumgebung stehen jedoch nicht zur Verfügung, so dass diese nicht autorisierten Benchmarks mit großer Vorsicht zu genießen sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. 4,99€
  3. (-42%) 11,50€
  4. (-45%) 21,99€

Anne Wand 09. Dez 2008

Ist da nicht gerade dieser Theo Zwanziger-Prozess am Laufen, der versucht das...

baerium 09. Dez 2008

vielleicht steckt ja teilweise die gleiche technik drin und der eine hat beim anderen...

PeteB 09. Dez 2008

interessanter ansatz - danke :)


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Natrium-Ionen-Akkus: Ausnahmsweise ein echter Durchbruch in der Akkutechnik
Natrium-Ionen-Akkus
Ausnahmsweise ein echter Durchbruch in der Akkutechnik

Rohstoffknappheit war das größte Hindernis der Energiewende im Straßenverkehr. Natrium-Ionen-Akkus könnten es beseitigen und - sie funktionieren!
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Projekt Roadrunner Tesla plant Akku-Produktionsanlage
  2. Smartphones und Co. Brände durch Lithium-Ionen-Akkus häufen sich
  3. Energiespeicher Samsung versilbert den Lithium-Akku

Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Schleswig-Holstein: Bye, bye Microsoft, hello Open Source
Schleswig-Holstein
Bye, bye Microsoft, hello Open Source

Schleswig-Holsteins Regierung stellt heute ihre Open-Source-Strategie vor. Beim Umstieg von Microsoft stehen jetzt besonders schwierige Bereiche an, sagt Digitalminister Jan Philipp Albrecht.
Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Goldman Sans Kostenlose Schrift von Goldman Sachs ist eine Lizenzfalle
  2. Suse Cloud Application Platform 2.0 vorgestellt
  3. Meething Mozilla finanziert dezentrale Videochat-Software

    •  /