Fujitsu will keine Festplatten mehr bauen

Ausverkauf auch bei Endkunden-PCs und Chips

Der japanische Elektronikkonzern Fujitsu will aus dem Geschäft mit Festplatten aussteigen. Finanzchef Kazuhiko Kato verhandelt mit mehreren Interessenten. Aussichtsreichster Bieter ist Western Digital. In Europa will Fujitsu auch das Einzelhandelsgeschäft mit PCs von Fujitsu Siemens abstoßen.

Artikel veröffentlicht am ,

Fujitsu trennt sich vom Geschäft mit Festplatten. Unter den möglichen Käufern des Konzernbereichs hat der US-Konzern Western Digital das interessanteste Gebot vorgelegt. "Wenn wir ihn behalten, werden die Verluste in dem Geschäftsbereich wachsen", sagte Fujitsu-Finanzchef Kazuhiko Kato der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei. Im Finanzjahr 2008/2009, das im März 2009 endet, erwartet Fujitsu einen Verlust von 10 Milliarden Yen (84,3 Millionen Euro) in dem Bereich. Fujitsu konzentriere sich mehr auf hochpreisige IT-Produkte für Unternehmenskunden.

Stellenmarkt
  1. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg
Detailsuche

Western Digital hat sich zu dem Bericht bisher noch nicht geäußert.

Doch nicht nur der Festplattenmarkt reizt Fujitsu nicht mehr. Es gebe auch "mehrere Kaufinteressenten" für das Einzelhandelsgeschäft mit PCs von Fujitsu Siemens in Europa, so Kato weiter, darunter der chinesische Computerkonzern Lenovo. Siemens hatte im November 2008 den Ausstieg aus dem Gemeinschaftsunternehmen verkündet. Fujitsu zahlt rund 450 Millionen Euro für die 50-prozentige Beteiligung des früheren Partners. Bis Ende März 2009 soll der Bereich abgestoßen werden, bevor Fujitsu die Anteile von Siemens offiziell übernimmt, so Kato weiter. Gespräche mit Lenovo habe es aber noch nicht gegeben.

Auch für die angeschlagene Chipsparte sucht Fujitsu einen Partner und möchte den Geschäftsbereich in ein Joint Venture überführen. Das im Nikkei 225 gelistete Unternehmen ist auch in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Telekommunikation und Netzwerke aktiv.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


huahuahua 21. Dez 2008

...Festplatten mehr bauen... ...und das ist auch gut so!

c & c 10. Dez 2008

okay.. dann begründe es. ich habe einen. du auch?

c & c 10. Dez 2008

nee.. keinesfalls..

Wissender 10. Dez 2008

Keine Ahnung? http://www.welt.de/vermischtes/article1047133...

partnermanager... 09. Dez 2008

...heisst Siegen lernen! Handy-Sparte, Bosch-Telekom, FSC... Nokia, der neue Star am...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SpaceX Inspiration 4
Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
Artikel
  1. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

  2. Reaktion auf manipulierte Bewertungen: Amazon hat 3.000 Verkäuferkonten gesperrt
    Reaktion auf manipulierte Bewertungen
    Amazon hat 3.000 Verkäuferkonten gesperrt

    Wegen manipulierter Produktbewertungen hat Amazon Produkte von 600 chinesischen Marken entfernt.

  3. Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
    Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
    Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

    Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /