Handys funken bald mit WLAN nach 802.11n

Broadcom stellt schnellen WLAN-Chip für Handys vor

Broadcom hat einen neuen WLAN-Chip für Handys vorgestellt, der nach IEEE 802.11n funken kann. Die maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit soll bei 50 MBit/s liegen. Außerdem beherrscht Broadcoms Chip Bluetooth sowie den Empfang von UKW-Radiosendungen und ist selbst ein kleiner Radiosender.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Broadcom soll der Chip den Akku der Handys nicht schneller leeren als seine langsameren Pendants mit IEEE 802.11g. Weil alle Funktionen wie Bluetooth, WLAN und UKW-Empfänger und -Sender auf einem Chip integriert sind, ist er auch kleiner und preisgünstiger als einzelne Bauteile.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer:in Web-Applikation (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Hannover
  2. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
Detailsuche

Der Broadcom BCM4329 kann nicht nur Radio empfangen, sondern agiert selbst als Radiosender im Nahbereich. Damit können empfangene Streaminginhalte schnurlos an Autoradios und andere Empfänger weitergegeben werden.

Der Broadcom BCM4329 soll ab 2009 in die Serienproduktion gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Seldon H. 10. Dez 2008

Vermutungen sind Schal und Rauch. Wer sich überlegt wlan auf dem Handi zu benutzen, der...

tatü 09. Dez 2008

naja ist doch dann ganz logisch ... 3G für umts und 3H für Wlan nach n-standart ... weil...

Blinder Fisch 09. Dez 2008

Danke! Kapiert schon, aber ich muss wirklich nicht alles haben, was geht.

Coldzero 09. Dez 2008

ich denke das wird zuerst nur vereinzeld in handys vorkommen bis mehrere anbieter darauf...

Loki Wotan 09. Dez 2008

11n ist ja gut und schön, aber sind Handys überhaupt leistungsfähig genug um das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /