• IT-Karriere:
  • Services:

Videobuster: Video-on-Demand per Medion-Settopbox bei Saturn

Youtube im Wohnzimmer mit der Medion S27022

Der deutsche Videothekenbetreiber und DVD-Versender Videobuster vermarktet sein Video-on-Demand-Angebot mit Medion über die Saturn-Märkte. Videobuster setzt dabei auf die IPTV/VOD-Set-Top Box S27022, die auch Zugang zum offenen Internet erlaubt.

Artikel veröffentlicht am ,

Videobuster setzt seine Pläne für Video-on-Demand per Set-Top-Box um. Im Februar 2009 bringt Medion die IPTV-Box Medion Life S27022 mit dem per Firmware voreingestellten Video-on-Demand-Angebot von Videobuster in alle Märkte der Elektronikkette Saturn. Zum geplanten Angebot hatte Firmenchef Mario Brunow Golem.de gesagt: "Zum Start in das nächste Jahr - voraussichtlich ab Februar 2009 - wird VoD via Set-Top-Box auch direkt am Fernseher nutzbar sein." Angaben zum Preismodell liegen noch nicht vor. Der Essener Elektronikhändler hat seine IPTV-Box Medion S27022 für 149 Euro angekündigt.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Die Set-Top-Box unterstützt neben den Angeboten des Verleihers auch Web-TV-Dienste und bringt Onlineinhalte von Youtube und anderen Plattformen auf den Fernseher.

Der Medion-Receiver kommuniziert analog per Scart (FBAS, RGB, YUV) mit dem Fernseher, einen zeitgemäßen HDMI-Port gibt es nicht. Ein Schalter erlaubt echtes Ausschalten, um Stromverschwendung im Stand-by-Betrieb zu vermeiden. Der Zugang zum heimischen Internetzugang erfolgt wahlweise per WLAN (802.11g) oder Ethernet-Kabel.

Die Set-Top-Box arbeitet mit Windows CE 5.0 und dem Chipsatz NXP PNX 8950 27 (300 MHz). In der Firmware (Version 2.0.3.5) ist der Zugang zum Videobuster-Angebot bereits voreingestellt. Das zusätzlich verfügbare Portal IP2TV kommt mit Angeboten zu WebTV über das offene Internet. Die voreingestellte Senderliste lässt sich vom Nutzer erweitern. Im Netzwerk lassen sich auch Filme und Musik auf anderen Computern (Windows XP SP2 oder Vista) im Haus freigeben. Hier arbeitet der Medion S27022 mit dem Windows Media Player 11 zusammen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 25,99€
  2. 2,49€
  3. (-72%) 8,50€
  4. 18,99€

1234567 09. Dez 2008

Es ist schon richtig, dass man auf Win-CE setzt, weil's DRM unterstützt und Linux eben...

Florina... 08. Dez 2008

Tja, so long Folks, damit ist das Teil prime für alle +

karamba 08. Dez 2008

Matte Displays bei Notebooks werden uns bestimmt auch bald als Innovation verkauft. :)

dnreB 08. Dez 2008

Man könnte jetzt argumentieren, dass durch die Nennung einiger Spezifikationen ein wenig...

xxl 08. Dez 2008

Nein, die Videos haben nur eine Tonspur, je nach Land. Vielleicht ist es möglich in den...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

    •  /