Abo
  • Services:

Zu Hause bei Uwe Boll

Filmemacher veröffentlicht kostenlose Dokumentation über Boll im Internet

Die Spieleverfilmungen von Uwe Boll bekommen meist vernichtende Kritiken - aber wer den Regisseur außerhalb eines Boxrings oder eines Kinos getroffen hat, berichtet von einem durchaus sympathischen Zeitgenossen. Nun hat ein Filmemacher Boll zu Hause besucht.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie tickt jemand, der eine schlechte Computerspieleverfilmung nach der anderen dreht, trotzdem regelmäßig mit Hollywoodstars arbeitet und seine Kritiker dann in den Boxring lädt? Der Filmemacher Fabian Hübner wollte es wissen und hat Uwe Boll, derzeit der Trash-Regisseur schlechthin, zu Hause besucht und ausführlich mit ihm gesprochen. Resultat ist die rund 50-minütige Dokumentation Visiting Uwe. Bislang war sie nur auf der DVD eines Filmmagazins erhältlich, jetzt ist sie kostenlos im Internet zu sehen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. BWI GmbH, Bonn

Uwe Boll zeigt sein Zuhause, plaudert über andere Filmschaffende, sein Privatleben und seine Kritiker. Dabei teilt er selbst kräftig gegen berühmte Kollegen aus - etwa gegenüber dem Transformers-Regisseur Michael Bay, der laut Boll sowohl ein Choleriker als auch ein Kokser ist.

 

Derzeit arbeitet Boll unter anderem am dritten Film seiner Blood-Rayne-Reihe, sowie an Projekten mit vielsagenden Titeln wie Zombie Massacre und Sabotage 1943.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Wolfgang Draxinger 10. Dez 2008

Und genau darum geht es ja eigentlich. Volle Zustimmung. Einige Szenen und Sätze haben...

DER GORF 09. Dez 2008

Bollywood ist viel schlechter. Ich glaube du bist nur neidisch, weil Uwe Boll mit dem was...

Meldrian 09. Dez 2008

Wenn er keinen Action Splatter draus macht sondern das was es war wäre ich damit durchaus...

Meldrian 09. Dez 2008

So ein Schwachsinn. Boll wird nicht aufhören. Fänd ich auch nicht in Ordnung. Die...

Moviestars 09. Dez 2008

grrroßartig


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 angespielt

In Köln konnten wir das nahezu fertige Dirt Rally 2.0 ausführlich anspielen und mit den Entwicklern reden.

Dirt Rally 2.0 angespielt Video aufrufen
Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /