Abo
  • IT-Karriere:

EDGE-Datenrate erhöht

Weitere Steigerung der Datenrate im EDGE-Netz geplant

Mit einem Download-Dual-Carrier-Anruf hat Nokia Siemens Networks die Datenrate von EDGE erhöht. Mit bestehender EDGE-Technik konnte durch Softwareverbesserungen eine Datenrate von bis zu 592 KBit/s erreicht werden. Langfristig sind weitere Geschwindigkeitssteigerungen geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Nokia Siemens Networks ist der erste Praxistest eines sogenannten Download-Dual-Carrier-Anrufs erfolgreich verlaufen. Über eine aktuelle EDGE-Basisstation wurde eine Datenrate von 592 KBit/s erzielt. Das wurde durch ein Softwareupgrade für die Basisstationen möglich. Mit der erhöhten Datenrate soll das Anschauen von Videos und der Empfang von Streaminginhalten verbessert werden.

Langfristig ist eine weitere Erhöhung der EDGE-Datenrate geplant, die dann eine mit UMTS vergleichbare Bandbreite bieten wird. Bis zu 1,2 MBit/s Downloadgeschwindigkeit will Nokia Siemens Networks erreichen und verspricht eine Uploadrate von bis zu 473 KBit/s. Die dahinterstehende Technik wird als EGPRS 2B bezeichnet und basiert auf dem 3GPP-release-7-Standard. Auch diese Verbesserungen will Nokia Siemens Networks durch Softwareupgrades umsetzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  2. 74,90€ (zzgl. Versand)
  3. 124,90€ (Bestpreis!)

Handy 08. Dez 2008

EDGE ist ja auch spottbillig zu implementieren, wärend die neue Hardware für UMTS+HSDPA...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /