Abo
  • Services:

EDGE-Datenrate erhöht

Weitere Steigerung der Datenrate im EDGE-Netz geplant

Mit einem Download-Dual-Carrier-Anruf hat Nokia Siemens Networks die Datenrate von EDGE erhöht. Mit bestehender EDGE-Technik konnte durch Softwareverbesserungen eine Datenrate von bis zu 592 KBit/s erreicht werden. Langfristig sind weitere Geschwindigkeitssteigerungen geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Nokia Siemens Networks ist der erste Praxistest eines sogenannten Download-Dual-Carrier-Anrufs erfolgreich verlaufen. Über eine aktuelle EDGE-Basisstation wurde eine Datenrate von 592 KBit/s erzielt. Das wurde durch ein Softwareupgrade für die Basisstationen möglich. Mit der erhöhten Datenrate soll das Anschauen von Videos und der Empfang von Streaminginhalten verbessert werden.

Langfristig ist eine weitere Erhöhung der EDGE-Datenrate geplant, die dann eine mit UMTS vergleichbare Bandbreite bieten wird. Bis zu 1,2 MBit/s Downloadgeschwindigkeit will Nokia Siemens Networks erreichen und verspricht eine Uploadrate von bis zu 473 KBit/s. Die dahinterstehende Technik wird als EGPRS 2B bezeichnet und basiert auf dem 3GPP-release-7-Standard. Auch diese Verbesserungen will Nokia Siemens Networks durch Softwareupgrades umsetzen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Handy 08. Dez 2008

EDGE ist ja auch spottbillig zu implementieren, wärend die neue Hardware für UMTS+HSDPA...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /