microSD-Karte mit Funkfunktion für den Nahbereich

Neue Speicherkarte mit Kryptographie-Controller

Giesecke & Devrient (G&D) hat der klassischen microSD-Speicherkarte Zusatzfunktionen spendiert, die das kleine Medium auch zur kontaktlosen Funkstation macht. Neben dem Flash-Speicher steckt ein Kryptographie-Controller mit Nahfeld-Funk-(NFC-)Schnittstelle in dem winzigen Baustein.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Karte könnten Mobilfunkgeräte um eine Sicherheits- und Bezahlfunktion erweitert werden. "Ein Anwender der Mobile Security Card CL kann sich nun bei allen Diensten, die eine digitale Identität erfordern, sowohl unterwegs per Mobiltelefon als auch am heimischen PC authentisieren. Der Herausgeber hat den Vorteil, nur noch diese Karte verwalten zu müssen, und der Nutzer hat die freie Wahl, wie die Karte angewendet wird", so Kai Grassie von G&D.

Stellenmarkt
  1. Senior-Applikationsbetreuer*- in (m/w/d) - Klinische Systeme
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
  2. Mitarbeiter IT-Support (m/w/d)
    BLG Logistics Group AG & Co. KG, Sülzetal bei Magdeburg
Detailsuche

Die Speicherkarte wird in den microSD-Steckplatz des Gerätes gesteckt und kann diesen als Kartenleser nutzen. Für den kontaktlosen Betrieb muss das verwendete Gerät über eine Antenne für die berührungslose Kommunikation verfügen. Dafür ist die Karte mit zwei zusätzlichen standardisierten Kontakten ausgestattet. Die Karte benötigt zum Betrieb dieser kontaktlosen Schnittstelle keine Batterie. Die benötigte Energie wird dem Funkfeld eines Lesegerätes entnommen. Sobald die Antenne bis auf wenige Zentimeter an den Leser herangeführt wird, kommt die verschlüsselte Datenübertragung zustande.

Die Karte soll automatisch als microSD-Speicherkarte erkannt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Smarte Lautsprecher: Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren
    Smarte Lautsprecher
    Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren

    Amazon hat zwei neue Echo-Dot-Modelle vorgestellt. Außerdem erhält der Echo Studio Klangverbesserungen und Amazon macht den Echo Show 15 zum Fire TV.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /