Abo
  • IT-Karriere:

Softwear by Microsoft

T-Shirts für den Imagewandel

Der Softwarekonzern Microsoft steigt ins Bekleidungsgeschäft ein. "Softwear by Microsoft" startet am 15. Dezember 2008 und ist Teil einer Image-Werbekampagne, die 300 Millionen US-Dollar kostet. Die Hemden sind nicht als Werbegeschenke oder als Beigaben zu Softwareprodukten gedacht, sondern gehen in den Bekleidungshandel.

Artikel veröffentlicht am ,

Softwear by Microsoft
Softwear by Microsoft
Microsoft bietet künftig auch T-Shirts im Retrostyle an, die die Tage von MS DOS in Erinnerung rufen sollen und an die Start-up-Wurzeln des Weltkonzerns erinnern. Motive sind unter anderem die riesige Brille von Konzernbegründer Bill Gates ("Der Boss blickt durch"), der junge Gates ("Jeder verdient eine zweite Chance"), ein MS-DOS-Logo ("Das erste Logo auf einem Monitor") und gestaltete Codeschnipsel.

Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. zero, Bremen

Softwear by Microsoft
Softwear by Microsoft
Verantwortlich für die neue Produktlinie zeichnet die Agentur Crispin Porter & Bogusky, die auch die Werbeserie "Ich bin ein PC" gestaltet hat, berichtet das Branchenmagazin Advertising Age. Der Rapper und Schauspieler Common, der bereits für den Musicplayer Zune posiert, ist prominentes Aushängeschild für "Softwear by Microsoft".

Für die Mitte November 2008 angelaufene Kampagne "Ich bin ein PC" wurden bereits entsprechend gestaltete Schuhe und Skateboards in dem Onlineshop Zazzle.com angeboten. "Softwear by Microsoft" richtet sich dagegen an die breite Masse.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

Der Kaiser 11. Dez 2008

Ich sagte doch:

Der Kaiser 10. Dez 2008

Stringtangas.

Der Kaiser 10. Dez 2008

Grossartig! XD

Der Kaiser 10. Dez 2008

Trollwiese: https://forum.golem.de/read.php?98,1553164,1553164#msg-1553164

Der Kaiser 10. Dez 2008

Gates = Tor in Englisch. Also Bill Gates = Maut.


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /