• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft schätzt Verkaufszahlen der Xbox 360 als hoch ein

Unternehmen meldet Verkaufserfolge ohne konkrete Zahlen

Die Xbox 360 ist europaweit ein Verkaufserfolg - das behauptet jedenfalls Microsoft. In einer Pressemitteilung spricht das Unternehmen davon, dass die Konsole laut eigener Schätzung mehr Abnehmer finde als die Playstation 3. Konkrete Zahlen will Microsoft grundsätzlich nicht nennen.

Artikel veröffentlicht am ,

Angeblich setzt Microsoft momentan europaweit mehr Xbox-360-Geräte als Sony Computer Entertainment von seiner Playstation 3 ab. Die gesamten Verkaufszahlen im November 2008 sollen außerdem um 124 Prozent höher gelegen haben als im gleichen Monat des Vorjahres. Besonders bedeutsame Zuwächse hat Microsoft nach eigener Einschätzung in den Märkten Frankreich, Spanien und Italien verbucht.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. Goldbeck GmbH, Bielefeld

Die Zahlen meldet Microsoft in einer offiziellen Pressemitteilung. In einer Fußnote weist das Unternehmen darauf hin, dass die Verkaufserfolgsmeldung auf einer "Schätzung basierend auf GfK-ChartTrack Datenerhebung" beruhe. Absolute Verkaufszahlen würden aufgrund des technischen und logistischen Aufwandes erst sehr viel später feststehen. Auf Rückfrage von Golem.de wollte Microsoft keine weiteren Informationen, insbesondere zum deutschen Markt, geben. Diese wolle das Unternehmen grundsätzlich nicht nennen.

In der Pressemitteilung schreibt Chris Lewis von der europäischen Entertainment-Abteilung zu den Gründen für den angeblichen Verkaufserfolg: "Die Senkung der unverbindlichen Preisempfehlung auf 179,99 Euro wurde von den Kunden überaus positiv aufgenommen". Erst im September 2008 hatte Microsoft die Preise der Xbox 360 spürbar gesenkt. Konkurrent Sony Computer Entertainment hat einen vergleichbaren Schritt bei der Playstation 3 bislang nicht vollzogen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.199,00€
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Flupdiwup1 08. Dez 2008

Sag mal - wieso antwortest Du darauf mit "leider aber fakt" - haste grad wieder...

Flach 08. Dez 2008

und in den restlichen 3 Wochen?

DocOc 05. Dez 2008

Ähem ... Und SONY schätzt die Verkaufszahlen der PS3 auch hoch ein, ebenso wie Nintendo...

Mayr 05. Dez 2008

Bei dem Ramschpreis kein Wunder. Ob die glücklosen Käufer auch 70€ für Xbox-Spiele (aka...

Tollwutprobe 05. Dez 2008

Der Zug ist abgefahren!


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /