Fotos ohne Auflösungsverluste beschneiden

PictoColor CorrectPhoto eliminiert Farbstiche

PictoColor hat mit CorrectPhoto eine Fotosoftware vorgestellt, die sich besonders leicht bedienen lassen soll. Highlights sind die Farbkorrektur von Fotos, die mit dem falschen Weißabgleich aufgenommen wurden, und eine Cropfunktion, mit der Fotoausschnitte ohne Auflösungsverluste möglich werden.

Artikel veröffentlicht am ,

CorrectPhoto 3.2 rechnet die Auflösung des Ausschnitts hoch. Dies geschieht naturgemäß mit einigen Detailverlusten, doch der Schärfeverlust hält sich in Grenzen. Die Technik bezeichnet PictoColor als "AutoRez Crop to Fit".

Stellenmarkt
  1. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
Detailsuche

Das Programm hält diverse Seitenverhältnisse für die Ausschnittsvergrößerungen bereit. So kann auch der Anfänger schnell ein passendes Bild für die Auflösung eines HD-Fernsehers oder für einen Papierabzug erstellen.

Farbstichige Aufnahmen korrigiert das Programm per Mausklick. Damit werden automatisch Weißabgleich, Belichtung und Sättigung verändert, verspricht der Hersteller. In unserem Test gelang die Korrektur recht gut. Einen misslungenen Weißabgleich konnte CorrectPhoto problemlos reparieren, die Sättigungseinstellungen erschienen uns allerdings zu poppig.

Neben den beiden herausstechenden Funktionen beinhaltet CorrectPhoto eine Reihe essenzieller Werkzeuge zur Bildbearbeitung wie eine Schärfefunktion, die Korrektur roter Augen und eine Katalogansicht der Bilder.

Das Programm läuft nur unter Windows XP und Vista und verarbeitet Fotos in den Formaten TIFF, JPEG und Bitmap. Eine Testversion ist gegen eine Registrierung erhältlich, die Vollversion kostet rund 40 US-Dollar und kann online bezogen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ThadMiller 08. Dez 2008

Wenn ich ein VGA-Bild habe (640x480), schneide mir ein QVGA (320x240) davon raus und die...

Der Kaiser 06. Dez 2008

Wenn wir Profis wären müssten wir diesen Krempel gar nicht lesen.

c & c 05. Dez 2008

jein.. die auflösung solcher drucke ist nicht wirklich hoch.. und man würde keinen...

diefrau 05. Dez 2008

Und wieder mal versteckte Werbung....wo sind die "IT-News für Profis"?!

qww3 05. Dez 2008

Golem gibt wieder den dümmste Marketingkäse unreflektiert wieder. Schon traurig manchmal...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /