RIM will Kryptographie-Experten Certicom kaufen

Feindliches Übernahmeangebot direkt an die Aktionäre

Der Blackberry-Hersteller Research In Motion will den Kryptographie-Experten Certicom für 66 Millionen kanadische Dollar (41,5 Millionen Euro) kaufen. Die Übernahme erfolgt gegen den Willen des Managements von Certicom.

Artikel veröffentlicht am ,

Research In Motion (RIM) will Certicom, einen Anbieter von Datensicherheitssoftware, kaufen. Da die seit Februar 2007 laufenden Verhandlungen ergebnislos waren, wendet sich RIM-Chef Jim Balsillie mit dem Angebot direkt an die Aktionäre. Das gab das Unternehmen bekannt. Das Angebot liege 76,5 Prozent über dem letzten Tageskurs der Certicom-Aktie vom 2. Dezember 2008. Certicom mit 118 Beschäftigten hat seinen Sitz in Mississauga in der kanadischen Provinz Ontario.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. DV-Organisator (m/w/d)
    Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg Eigenbetrieb Immobilienmanagement, Neubrandenburg
Detailsuche

Certicom ist Anbieter für Datensicherheitssoftware und -dienstleistungen auf mobilen Endgeräten. Die im Jahr 1985 von Gordon Agnew und Scott Vanstone gegründete Firma ist auf Verschlüsselung mit ECC (Elliptic Curve Cryptosystems) spezialisiert. Die Sicherheit solcher asymmetrischer Kryptosysteme basiert auf dem Berechnungsproblem eines diskreten Logarithmus in der Gruppe der Punkte der elliptischen Kurve. ECC kommt bei gleicher Sicherheit mit sehr viel kürzeren Schlüsseln aus als vergleichbare Verfahren.

Certicom hält hier 350 Patente, wovon der US-Geheimdienst NSA (National Security Agency) 26 lizenziert hat. Zu den Kunden Certicoms gehören neben RIM General Dynamics, Motorola, Oracle und Unisys.

Der Vorstoß von RIM erfolgt nur einen Tag, nachdem das Unternehmen eine Umsatz- und Gewinnwarnung ausgegeben hat. "Wir glauben, dass unser vorgeschlagenes Angebot fair ist und den vollen Wert Certicoms und zukünftige Wachstumsaussichten und potenzielle Synergien widerspiegelt, die durch diese Transaktion entstehen können", erklärte Balsillie weiter. "Da wir uns mit der Certicom-Führung in einem konstruktiven Dialog nicht über die Bedingungen einer potenziellen Transaktion einigen konnten, sind wir der Meinung, dass es im besten Interesse unserer jeweiligen Aktionäre, Mitarbeiter und Kunden ist, sich mit diesem Angebot direkt an die Aktionäre Certicoms zu wenden." RIMs Offerte an die Certicom-Anleger gilt für 35 Kalendertage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /