fritz.mac Suite 1.1 - Fritzbox besser mit dem Mac nutzen

Zugriff auf Anrufliste und das Telefonbuch der Fritzbox

AVM bietet noch keine Software für die Mac-Nutzer seiner Fritzboxen an, doch Meilenstein hat nun die Version 1.1 seiner kostenpflichtigen fritz.mac Suite veröffentlicht. Diese MacOS-X-Software, die zum Telefonieren und Faxen gedacht ist, hat nun Zugriff auf die Anrufliste und das Telefonbuch der Fritzbox.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch wenn AVM kürzlich für seine Fritzbox Fon oder Fritzbox Fon WLAN eine Faxempfangsfunktion nachgeliefert hat, können mit der fritz.mac Suite 1.1 weiterhin nur Faxe versendet und nicht empfangen werden. Wie bei der Vorgängerversion ist eine Mac-gestützte Telefonanwahl und das Verwalten von Nachrichten auf dem Anrufbeantworter möglich. Allerdings lassen sich die dort gespeicherten Nachrichten nun auch bearbeiten und löschen. Zudem wird die Zahl der neuen Nachrichten im Dock-Symbol und im Anrufbeantworter-Fenster angezeigt.

Stellenmarkt
  1. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
Detailsuche

Zu den weiteren neuen Funktionen der fritz.mac Suite 1.1 zählen das Auslesen der Anrufliste der Fritzbox und die Verwaltung ihres internen Telefonbuchs. Dessen Einträge können in angeschlossene Fritz-Mini- und DECT-Telefone übernommen werden. Visitenkarten können auch durch Drag&Drop in das Telefonbuch übernommen werden, sowohl aus dem Fenster Adressen als auch aus dem Programm Adressbuch.

Der Anrufmonitor kann Telefonate gefiltert anzeigen, außerdem unterstützt er nun Growl und kann automatisch ausgeblendet werden. Ebenfalls neu: Auf Wunsch wird die fritz.mac Suite bei der Anmeldung automatisch gestartet.

Laut Meilenstein ist eine Fritzbox Fon oder Fritzbox Fon WLAN mit einer Firmware ab Version XX.03.89 für die Nutzung der Faxfunktion vonnöten. Das sind alle Versionen, die seit Oktober 2005 angeboten werden. Die neue Version 1.1 soll auch die Fritz-Fon 7150 besser unterstützen, AVMs DSL-Router mit integriertem DECT-Telefon.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Vertrieb der fritz.mac Suite erfolgt seit Anfang Dezember 2008 über danholt4mac. Der Preis der frisch veröffentlichten Version 1.1 beträgt 30 Euro. Vor dem Kauf kann die Software mit einer kostenlosen Demoversion getestet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Korrumpel 08. Dez 2008

Hast nen kleinen Nachmittagshänger? :-) Ich reg mich ja gar nicht auf, im Gegenteil! Du...

MacFritze 05. Dez 2008

Finde es immernoch blöd dass AVM keine Treiber für den USB Fernanschluss anbietet. So...

Sepp stikes back 04. Dez 2008

Weil sie's machen.

Dahaniel 04. Dez 2008

Oh Faxen, da war ich wohl zu schnell, das kann JFritz glaube ich nicht, sorry.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /