Abo
  • Services:

Amazon MP3 startet in Großbritannien

Keine Angaben über ein Angebot in Deutschland

Amazon hat seinen Musikdownloaddienst Amazon MP3 in Großbritannien gestartet. Das Angebot umfasst über drei Millionen Titel. Zu einem möglichen Start in Deutschland wollte sich Amazon nicht äußern.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie in den USA bietet Amazon auch in Großbritannien ausschließlich Musikstücke im MP3-Format ohne DRM an, die mit 256 KBit/s kodiert sind. Einzelne Lieder sind ab 59 Pence, umgerechnet 68 Cent, zu haben, ganze Alben ab 3 Pfund (knapp 3,50 Euro). Damit sind die Konditionen bei Amazon günstiger als beim Marktführer iTunes, wo ein Stück, das nur mit 128 KBit/s kodiert ist, 99 Cent kostet.

Stellenmarkt
  1. Henry Schein Services GmbH, Langen
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim

Um den Amazon-MP3-Shop nutzen zu können, muss der Kunde eine Software installieren, die für Windows XP und Vista, Linux und MacOS X zur Verfügung steht. Damit sollen die Songs schneller und leichter heruntergeladen werden können.

Das Angebot steht jedoch nur in Großbritannien zur Verfügung. Nutzer von außerhalb erhalten die Meldung, die Bestellung könne "wegen geografischer Restriktionen für das Produkt, das Sie kaufen wollten", nicht bearbeitet werden.

Darüber, ob es auch ein vergleichbares deutsches Angebot geben wird, machte Amazon gegenüber Golem.de keine Angaben. Amazon-Sprecherin Nina Lüttge sagte, das Unternehmen habe Anfang 2008 einen "internationalen Rollout" für das Angebot angekündigt. Dem sei man mit dem britischen Angebot nachgekommen. Zu der weiteren Planung wollte sie sich nicht äußern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

push_the_button 05. Dez 2008

und mit was bezahlst du? mit einer deutschen kreditkarte?

Nein! 05. Dez 2008

Schade, dass du nie einen Blindtest gemacht hast ...

kikimi 04. Dez 2008

Ich würde mir durchaus ein, zwei oder drei Songs über den Apple-Musik-Laden beziehen...

knowledgebase 04. Dez 2008

dann kann man inem jahr sagen: "watt? wie illegal geleecht! alles bezahlt!" bulle...

sl0w 04. Dez 2008

Ich installier mir doch keine spezielle Software. Wann lernen die Firmen, dass legal...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /