Abo
  • IT-Karriere:

Crytek ist der große Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis

Veranstaltung zum Deutschen Entwicklerpreis in der Lichtburg in Essen

Ausgerechnet ein sogenanntes "Killerspiel": Bei der Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises, der unter anderem vom Land Nordrhein-Westfalen unterstützt wird, hat Crysis gleich in mehreren Kategorien abgeräumt - und auch das Entwicklerteam Crytek hat einen Preis gewonnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwei der drei Yerli-Brüder nehmen den Preis für Crysis als bestes Spiel entgegen
Zwei der drei Yerli-Brüder nehmen den Preis für Crysis als bestes Spiel entgegen
Bestes deutsches Spiel, bestes Gamedesign und beste Ingame-Grafik: Bei der Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises hat der Ego-Shooter Crysis mitsamt seinem Nachfolger Crysis Warhead gleich mehrfach abgeräumt. Bei den von einer Fachjury vergebenen Auszeichnungen - auch Golem.de war beteiligt - war Crytek damit der große Gewinner des Abends. Sowohl die Gründer von Crytek, die Yerli-Brüder, als auch die mitgereisten Entwickler waren spürbar erfreut über so viel Lob: "So ein Preis ist eine tolle Motivation, coole Spiele in Deutschland zu entwickeln", sagte Leveldesigner Sten Huebler auf der Bühne.

 

Inhalt:
  1. Crytek ist der große Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis
  2. Crytek ist der große Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis

Crytek ist das
Crytek ist das
Thomas Jarzombek, medienpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen, stichelte in seiner Laudatio auf Crytek auch gegen den neu eröffneten bayerischen Kampf für strikte Spieleverbote. Und witzelte dabei im Hinblick auf die hohen Hardwareanforderungen von Crysis: "Bis die Kids sich die benötigte Grafikkarte leisten können, sind sie garantiert volljährig." Bei der Preisverleihung in der Lichtburg in Essen hat Crytek selbst den neu geschaffenen Preis als "Studio of the Year" gewonnen.

Radon Labs freut sich über die Ehrung von Drakensang
Radon Labs freut sich über die Ehrung von Drakensang
Bei der Veranstaltung konnte das auf der Rollenspielreihe "Das Schwarze Auge" basierende Drakensang des Berliner Entwicklers Radon Labs die zweitmeisten Preise einheimsen: einen für die beste Story und Spielwelt, sowie einen für den besten Soundtrack.

Das beste Konsolenspiel ist nach Meinung der Jury das Spiel Panzer Taktiks DS; entwickelt wurde der Titel von der Wiener Strategieschmiede Sproing Interactive. Den Preis für das beste Handyspiel hat das fränkische Unternehmen Handygames mit dem Spiel zu Gothic 3 gewonnen. Christopher Kassulke, einer der Chefs des Unternehmens, freute sich - und meinte, sein Spiel sei womöglich "das erste Gothic, das bugfrei ist".

Crytek ist der große Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

qualle 06. Dez 2008

Ich versteh garnicht, was an Crysis`Gameplay so besonders sein soll... Verglichen mit...

wurstmann 04. Dez 2008

Naja, das klingt, als ob nur die Qualität der Grafik und die Abverkäufe zählen, um so...

Linuxjünger. 04. Dez 2008

Solange die CryEngine nicht Open-Source ist und das Spiel komplett umsonst angeboten...

spanther 04. Dez 2008

Der größte Grund gegen dieses Schrott Spiel ist zudem das dort eingesetzte DRM...

Herb 04. Dez 2008

Finde ich auch, ist allerdings wohl eher das Level-Design. Das Game-Design von Crysis...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /