Sunrise-Phase für neue Top Level Domain ".tel" hat begonnen

Adressbuchdomain steht vorerst nur Markenunternehmen zur Verfügung

Am 3. Dezember 2008 beginnt die Sunrise-Phase für die neue generische Top Level Domain ".tel". Ab sofort können Markenunternehmen eine solche Domain beantragen. Unter einer .tel-Domain sollen Inhaber ein Verzeichnis mit ihren Kontaktdaten einrichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sunrise-Phase für die generische Top Level Domain (TLD) '.tel' hat begonnen. Seit heute Nachmittag 16 Uhr mitteleuropäischer Zeit nehmen Registrare in 29 Ländern Anmeldungen von Inhabern von Markennamen entgegen. Die Sunrise-Phase endet am 3. Februar 2009 um 0.59 Uhr. In der folgenden Landrush-Phase (3. Februar, 16 Uhr MEZ bis 24. März 0.59 Uhr MEZ) können die Domains zu einem Premiumpreis erworben werden. Ab dem 14. März 2009 um 16 Uhr MEZ stehen die .tel-Domains allen Interessenten zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungsbeauftragter (w/m/d)
    Stadt Unterschleißheim, Unterschleißheim
  2. IT Administrator (f/m/x)
    Helmholtz Zentrum München Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH), Neuherberg bei München
Detailsuche

Das Konzept der neuen Domain ist anders als die für herkömmliche TLDs. Statt unter dieser Domain einen Webauftritt zu eröffnen, sollen die Inhaber dort ihre Kontaktdaten hinterlegen. Dazu gehören die Adresse und die Telefon-, Mobilfunk- und Faxnummern, aber auch die Mailadresse, die Kennungen für Voice-Over-IP-Dienste und Instant Messaging sowie die in sozialen Netzen. Privatpersonen haben die Möglichkeit, ihre Kontaktdaten durch ein Passwort zu schützen.

Die Idee ist, eine Art webbasiertes Telefonbuch zu schaffen, über das ein Unternehmen oder ein Nutzer schnell erreichbar ist: Der Suchende gibt die URL, also "Unternehmen.tel" oder "Nutzer.tel", in den Browser ein und bekommt die Kontaktdaten angezeigt. So ist eine Person auch dann einfach erreichbar, wenn sie umgezogen ist, eine neue Arbeitsstelle angetreten oder den Telefonanbieter gewechselt hat.

Die Daten werden nicht auf einem Webserver, sondern direkt im Domain Name System (DNS) als Naming Authority Pointer (NAPTR) Resource Records gespeichert. Das bedeutet unter anderem, dass die Informationen auch über andere Plattformen als über einen Webbrowser abgerufen werden können. Ruft ein Nutzter die Domain auf seinem Computer auf, kann er andere beispielsweise per Mail oder Instant Messaging mit einem Klick kontaktieren. Ruft er sie hingegen von seinem Mobiltelefon an, kann er direkt eine Telefonverbindung herstellen.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Genaue Angaben über den Preis einer .tel-Domain machte der englische Registrar Telnic, der die Domain betreibt, nicht. Er soll jedoch in etwa den Kosten für eine konventionelle Domain entsprechen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Abseus 05. Dez 2008

ich glaube net....doch wohl eher du!

Abseus 05. Dez 2008

falsch! denn wenn ich nur den namen hab dann kann ich wunderbar an adresse und co kommen...

Abseus 04. Dez 2008

was für ein "geistreicher" beitrag. ich bin beeindruckt.

Abseus 04. Dez 2008

na pw mag schon sein aber erstma musst wissen das dieses oder jenes unternehmen sich so...

tribal-sunrise 04. Dez 2008

Nee, www.steve.äppel :-D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hohen Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hohen Rohstoffkosten
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Gaming-Monitore bei Amazon bis zu 330 Euro reduziert
     
    Gaming-Monitore bei Amazon bis zu 330 Euro reduziert

    Der November und der Black Friday sind vorbei. Doch schon die nächsten Angebote stehen vor der Tür: die Last-Minute-Angebote bei Amazon.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /