Windows Vista: Beta des Service Pack 2 ab Donnerstag

Für die Servervarianten von Windows 2008 wird jetzt die Hyper-V-Umgebung für Virtualisierungen mit installiert. Zudem soll das Power Management rund zehn Prozent effizienter arbeiten, die Einstellungen dafür können über Gruppenrichtlinien verteilt werden.

Stellenmarkt
  1. Professor of Data Management in Online Distance Learning (m/f/d)
    IU Internationale Hochschule, deutschlandweit
  2. (Junior) Projektmanager (m/w/d) Warenwirtschaftssysteme im Einkauf
    MEDIAN Unternehmensgruppe, Berlin
Detailsuche

Das Service Pack 2 soll für beide Betriebssysteme gelten, es muss also nur eine Datei für die Offline-Installation heruntergeladen werden. Für Windows Server 2008 ist es allerdings das erste Service Pack. Die Verbesserungen, die mit dem Service Pack 1 für Vista entwickelt wurden, sind gleich in die Verkaufsversion von Windows Server 2008 integriert worden. Informationen, wie das Service Pack 2 in die Installationsmedien integriert werden kann, gibt es noch nicht. Als Voraussetzung für die Installation des Service Pack 2 unter Vista muss das Service Pack 1 installiert sein. Damit das Windows-Update das neue Service Pack 2 in seiner Betaversion überhaupt sehen kann, muss zudem ein Update für den Servicing Stack installiert werden.

MSDN- und Technet-Abonnenten können bereits auf die Beta zugreifen. Ab dem morgigen Donnerstag, dem 4. Dezember 2008, wird die Beta dann laut Microsoft allen zugänglich gemacht, die sich an die Beta heranwagen möchten. Auf Produktivsystemen sollte eine Beta lieber nicht installiert werden, auch wenn Microsoft selbst keine größeren Umstellungsprobleme erwartet.

Der Download des Service Pack 2 wird für die meisten Nutzer zwischen 302 (fünf Sprachen) und 390 MByte (36 Sprachen) groß sein. Dies gilt für die 32-Bit-Version. Die 64-Bit-Version liegt bei 508 beziehungsweise 622 MByte. Die Installationspakete funktionieren sowohl mit Windows Vista als auch mit Windows Server 2008. Der Download über das Windows-Update wird deutlich geringer ausfallen. Hier liegen die Größen zwischen 41 und 90 MByte.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Weitere Informationen zum Service Pack 2 für Windows Vista und 2008 finden sich im Technet-Eintrag 'Notable Changes in Windows Server 2008 SP2 Beta and Windows Vista SP2 Beta'. Das Service Pack 2 für Windows Vista und Windows Server 2008 soll in der endgültigen Fassung im ersten Halbjahr des Jahres 2009 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Windows Vista: Beta des Service Pack 2 ab Donnerstag
  1.  
  2. 1
  3. 2


Wuschl 05. Dez 2008

Dachte ich mir schon :-) Wirkt aber auch immer, die verteitigen Ihre Windel- und DOSen...

Andreas Heitmann 04. Dez 2008

Was denn, findest Du mich nicht schön? *Lach!* Hör mal, Du Kleinkind. Wer im Schlachthof...

Andreas Heitmann 04. Dez 2008

Safari läuft bei mir prima. Mobile Me hatte arge Probleme. Das stimmt. Da hat sich Apple...

Andreas Heitmann 04. Dez 2008

Warum? Sowas wie Du geht doch auch wählen. Also da solltest Du schon etwas schmerzfreier...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Airpods Pro 2 im Test
Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

Mit sinnvollen Verbesserungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
Artikel
  1. Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
    Streit mit Magnus Carlsen
    Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

    Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

  2. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  3. Anwalt spendet Abmahnerlöse: Datenschutzvereine sehen sich instrumentalisiert
    Anwalt spendet Abmahnerlöse
    Datenschutzvereine sehen sich instrumentalisiert

    Die Berichte über Abmahnungen wegen des Einsatzes von Google Web Fonts häufen sich. Weil ein Abmahnanwalt nun seine Erlöse spendet, gibt es Streit.
    Ein Bericht von Lennart Mühlenmeier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /