Abo
  • IT-Karriere:

Freier Mediaplayer Songbird 1.0 veröffentlicht

Software läuft unter Windows, Linux und MacOS X

Der freie Mediaplayer Songbird ist in der Version 1.0 erschienen. In der Version 1.0 soll Songbird deutlich schneller sein und bringt einige neue Funktionen mit. Dank der Verwandtschaft zu Firefox und dem Einsatz von GStreamer läuft die Software unter Windows, Linux und MacOS X.

Artikel veröffentlicht am ,

Songbird
Songbird
Songbird hat bereits zum Start der Version 1.0 rund 160.000 Nutzer im Monat. Ziel der Entwickler ist es, mit Songbird einen offenen, plattformunabhängigen und erweiterbaren Mediaplayer zu schaffen. Die Basis dafür stellt Mozillas XUL, das auch die Basis für Firefox und Thunderbird ist.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Hinter Songbird steht die Firma Pioneers of the Inevitable, die 2006 gegründet wurde. Die Entwickler der Software waren früher unter anderem an der Entwicklung von Winamp, der Yahoo! Music Jukebox, des Netscape Navigator und von Mozilla Firefox beteiligt. Finanziert wird das Unternehmen unter anderem von Sequoia Capital und Atlas Venture.

In der Version 1.0 nutzt Songbird GStreamer zur Medienwiedergabe auf allen unterstützten Plattformen. Das sind Windows, Linux und MacOS X.

Zudem wartet die Version 1.0 mit einer verbesserten Version der Funktion mashTape auf. Diese blendet zur Musik passende Flickr-Fotos, Youtube-Videos, Last.fm-Biografien oder Google-News ein. Auch die Unterstützung für Alben-Artwork wurde verbessert und die Bedienung per Tastatur überarbeitet.

Add-on-Bereich
Add-on-Bereich
Zudem wurde die Geschwindigkeit der Software deutlich gesteigert: So soll die Suche bei kleinen Bibliotheken rund zehnmal schneller sein, bei großen bis zu 1.000-mal schneller. Zur Datenspeicherung kommt SQLite zum Einsatz, wobei die Datenbanken in der neuen Version im Schnitt 60 Prozent kleiner ausfallen sollen. Der Speicherverbrauch beim Import großer Musiksammlungen wurde im Vergleich zu den Vorabversionen um rund 70 Prozent reduziert. Allgemein soll der Import von Dateien mindestens doppelt so schnell gehen, Ähnliches gilt für das Sortieren.

Unter Linux kommt Songbird 1.0 in Form eines Archivs daher, das alle notwendigen Bibliotheken mitbringt, was die Installation vereinfachen soll.

Ähnlich wie Firefox lässt sich auch Songbird durch Add-ons erweitern, beispielsweise um Texte der gespielten Musik aus beliebigen Quellen einzubinden oder durch Alben zu blättern.

Songbird 1.0 steht ab sofort unter getsongbird.com für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 3,99€
  3. 51,95€

SongbirdRules 31. Jan 2009

In version 1.1 (kommt im Februar) Kriegt Songbird mit, wenn was gelöscht wurde.

jobs 03. Dez 2008

Warum haben die immer noch keine Musik?

faxcall 03. Dez 2008

Laeuft immer noch nicht aufm AppleTV...

ps 03. Dez 2008

wer itunes aushält, wird das schon ertragen. andererseits kann man sich dann ja firefox...

draco211 03. Dez 2008

Das iTunes mir diese Arbeit abnehmen will kostet mich unheimlich viel Zeit. Ich synce...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
    Verkehrssicherheit
    Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

    Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
    2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

      •  /