Abo
  • Services:

Überwachungskamera mit 10fach-Zoomobjektiv und Full-HD

Axis Q1755 mit Speicherkarte und H.264

Axis hat eine Netzwerkkamera vorgestellt, die eine Auflösung von 1080i erreicht und zur Überwachung von Flughäfen, Passkontrollen und Spielcasinos gedacht ist. Hier sollen hochauflösende Bilder einen deutlichen Aufklärungsgewinn erzielen. Dazu trägt auch das 10fach-Zoom mit Autofokus bei.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Axis Q1755 kann außerdem mit 720p arbeiten. Das Seitenverhältnis der Videos liegt bei 16:9. Die Netzwerkkamera übermittelt die Videos wahlweise mit den Codecs H.264 oder Motion JPEG bei 30 Bildern pro Sekunde.

Stellenmarkt
  1. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Die Kamera ist mit einem Steckplatz für eine SD/SDHC-Speicherkarte ausgestattet. Das Videomaterial kann so auch vor Ort gespeichert werden. Die Stromversorgung wird über Power over Ethernet (PoE gemäß IEEE 802.3af) über das Netzwerk realisiert.

Die Axis Q1755 ist mit Bewegungs- und Tonerkennung ausgestattet. Die Sensoren ermöglichen eine Aufnahme bei Bewegung und Lauten, um Speicherplatz zu sparen. Zudem kann die Kamera bei Aktivität in der Bildszene automatisch Zoomen und nach kurzer Zeit wieder in die Totale gehen. Die Kamera ist mit einem Webserver ausgerüstet, der https beherrscht.

Die Axis Q1775 soll ab Januar 2009 erhältlich sein. Einen Preis nannte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 216,50€
  3. 119,90€

derandere 16. Dez 2008

ich denke nicht, dass dies eine PTZ Kamera ist. jedoch hat Axis genug solche im angebot...

Commander1024 04. Dez 2008

jop und zwar heute schon, bzw seit über einem Jahr bereits

blow- 03. Dez 2008

Ist doch ein offenes Geheimnis dass Google die iSightkamera für sein Datenspähtool Street...

Pan 03. Dez 2008

Dann kann ich also gleich mal ne Speicherkarte reinschieben und mir die gesammelten...

:-) 03. Dez 2008

Da gab es früher Kameras, die druckten die Bilder gleich auf Zelluloid.


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
      Enterprise Resource Planning
      Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

      Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
      Von Markus Kammermeier


          •  /