• IT-Karriere:
  • Services:

Die Deutsche Telekom verliert ihren Vizechef (Update)

Karl-Gerhard Eick wechselt in anderes Unternehmen

Die Deutsche Telekom verliert ihren Vizechef. Der Abgang Karl-Gerhard Eicks steht nicht im Zusammenhang mit den Bespitzelungsskandalen und Datendiebstählen in dem Unternehmen, sagte eine Konzernsprecherin Golem.de. Eick wechselt in ein anderes Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der stellvertretende Vorstandschef und Finanzvorstand Karl-Gerhard Eick verlässt die Telekom. "Eick wird noch bis Ende Februar bei der Deutschen Telekom bleiben und zum 1. März (2009) ausscheiden, um dann für ein anderes Unternehmen tätig zu werden", teilt der teilstaatliche Konzern mit. Ein Nachfolger für den 54-jährigen Manager ist noch nicht gefunden.

Stellenmarkt
  1. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  2. Landeshauptstadt München, München

Eine Konzernsprecherin wies gegenüber Golem.de jeden Zusammenhang zu den diversen Bespitzelungsskandalen und Datendiebstählen in dem Bonner Unternehmen zurück. "Er wechselt in ein anderes Unternehmen", betonte sie.

Eick, der zeitweise auch als Konzernchef im Gespräch war, hatte sich noch auf eine Vertragslaufzeit bis 2012 verpflichtet, bat den Aufsichtsrat aber um eine vorzeitige Auflösung. "Auch wenn ich seine Entscheidung nachvollziehen kann, eine neue, interessante Herausforderung außerhalb des Unternehmens anzunehmen, bedauere ich seinen Weggang", kommentierte Vorstandchef René Obermann.

Der Betriebswirt Eick studierte in Augsburg und promovierte dort 1982. Bis 1988 war er in verschiedenen Positionen für den Automobilkonzern BMW in München tätig. Im November 1999 kam Eick zur Deutschen Telekom, wo er seit Jahresbeginn 2000 Mitglied des Vorstandes ist und den Vorstandsbereich Finanzen leitet. Zeitweise war er auch Personalchef und leitete kommissarisch die Geschäfte bei T-Systems, als Lothar Pauly dort kurzfristig ausstieg. Seit 2004 ist er stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Telekom.

Nachtrag vom 2. Dezember 18 Uhr: Das Manager Magazin berichtet, Eick werde in den in den Arcandor-Vorstand einziehen und solle dort die Nachfolge von Konzernchef Thomas Middelhoff übernehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB SSD für 219,90€, HP 120 GB SSD für 20,99€)
  2. 99,99€
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...

ä 03. Dez 2008

stop the troll! stop, stop, the troll!

W.Kane 03. Dez 2008

Ja es gibt schon lustige Schlagzeilen. Und auch wenn es OT war, was ich geschrieben...

Troll_WTF 03. Dez 2008

Mit einem Mac wär das nicht passiert (kT)

blub 03. Dez 2008

Mich würde mal interessieren, wie hoch die Abfindung war. Für lau geht doch ein Vizechef...

:-) 02. Dez 2008

Wir lesen doch täglich, dass es bei der Telekom keine Geheimnisse mehr gibt.


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    •  /