Abo
  • IT-Karriere:

Neue Polymersolarzellen mit besserem Wirkungsgrad

Verbesserung der photovoltaischen Eigenschaften durch Veränderung des Polymers

Wissenschaftler in Kalifornien haben eine neue polymerbasierte Solarzelle entwickelt, die einen besseren Wirkungsgrad als bisherige Polymerzellen hat. Sie erzielten die Verbesserung der photovoltaischen Eigenschaft des Materials durch eine Veränderung seines Aufbaus.

Artikel veröffentlicht am ,

Forscher an der Universität von Kalifornien in Los Angeles (UCLA) haben Solarzellen auf Polymerbasis entwickelt, deren Wirkungsgrad deutlich höher sein soll als der bisheriger Polymersolarzellen. Sie erreichten das, indem sie ein Siliziumatom in der Struktur des Polymers durch ein Kohlenstoffatom ersetzten, schreiben sie im Journal of the American Chemical Society.

Stellenmarkt
  1. Unterfränkische Überlandzentrale eG, Lülsfeld
  2. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart

Der Wirkungsgrad der neuen Zellen liegt nach Angaben der Wissenschaftler bei 5,6 Prozent. Damit haben sie einen besseren Wirkungsgrad als bisherige polymerbasierte Solarzellen. An den Wirkungsgrad von siliziumbasierten Solarmodulen kommen sie jedoch nicht heran. Der liegt zwischen 12 und 18 Prozent.

Vorteil der polymerbasierten Solarzellen gegenüber den Siliziumzellen ist, dass sie flexibel und damit nicht von geraden Oberflächen abhängig sind. Zudem sind sie in der Herstellung deutlich günstiger. Polymere sind verbreitete, leichte Kunststoffe, die in allen möglichen Produkten zum Einsatz kommen.

Durch ihre Forschungen sei es einfacher geworden, dieses Polymer in Massen herzustellen, erklärt Jianhui Hou, Wissenschaftler an der UCLA und Ko-Autor der Studie. "Obwohl das ein Meilenstein war, werden wir das Material weiter verbessern. Im Idealfall schaffen wir einen Wirkungsgrad von 10 Prozent. Wir sind uns sicher, dass das Potenzial dafür da ist."

"In der heutigen Energiekrise brauchen wir eine Technologie, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt, um Solarzellen beliebter zu machen", sagte Projektleiter Yang Yang. "Wir hoffen, dass unser neues Polymer in Solarzellen eingesetzt werden kann, die weit über die heutigen Anwendungen von Solarzellen auf Dächern hinausgehen. Man stelle sich ein Haus oder ein Auto vor, das vollständig mit flexiblen Solarzellen bedeckt ist. Unser Traum ist, dass Solarzellen überall zum Einsatz kommen." IBM hat kürzlich in einer Zukunftsstudie prognostiziert, dass das solare Überall-Kraftwerk in den nächsten fünf Jahren Realität sein wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 4,99€
  3. 4,60€
  4. 2,99€

Free 10. Dez 2008

Hallo zusammen, naja es gibt viele Treumer. 1. Ich bin nicht für Atom Strom Aber es...

Free 10. Dez 2008

Hallo zusammen, naja es gibt viele Treumer. 1. Ich bin nicht für Atom Strom Aber es ist...

benchfrooser 03. Dez 2008

Links? Beweise?

Meldrian 02. Dez 2008

Nää hasde nischt *ätsch* In meiner kleinen Kellerwohnung sind die sich auf kopfhöhe...

andere Meinung 02. Dez 2008

bei laufzeit von 15 jahren. aber investieren ist schwerer als lamentieren


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    •  /