Abo
  • IT-Karriere:

Neue Polymersolarzellen mit besserem Wirkungsgrad

Verbesserung der photovoltaischen Eigenschaften durch Veränderung des Polymers

Wissenschaftler in Kalifornien haben eine neue polymerbasierte Solarzelle entwickelt, die einen besseren Wirkungsgrad als bisherige Polymerzellen hat. Sie erzielten die Verbesserung der photovoltaischen Eigenschaft des Materials durch eine Veränderung seines Aufbaus.

Artikel veröffentlicht am ,

Forscher an der Universität von Kalifornien in Los Angeles (UCLA) haben Solarzellen auf Polymerbasis entwickelt, deren Wirkungsgrad deutlich höher sein soll als der bisheriger Polymersolarzellen. Sie erreichten das, indem sie ein Siliziumatom in der Struktur des Polymers durch ein Kohlenstoffatom ersetzten, schreiben sie im Journal of the American Chemical Society.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. AKDB, München

Der Wirkungsgrad der neuen Zellen liegt nach Angaben der Wissenschaftler bei 5,6 Prozent. Damit haben sie einen besseren Wirkungsgrad als bisherige polymerbasierte Solarzellen. An den Wirkungsgrad von siliziumbasierten Solarmodulen kommen sie jedoch nicht heran. Der liegt zwischen 12 und 18 Prozent.

Vorteil der polymerbasierten Solarzellen gegenüber den Siliziumzellen ist, dass sie flexibel und damit nicht von geraden Oberflächen abhängig sind. Zudem sind sie in der Herstellung deutlich günstiger. Polymere sind verbreitete, leichte Kunststoffe, die in allen möglichen Produkten zum Einsatz kommen.

Durch ihre Forschungen sei es einfacher geworden, dieses Polymer in Massen herzustellen, erklärt Jianhui Hou, Wissenschaftler an der UCLA und Ko-Autor der Studie. "Obwohl das ein Meilenstein war, werden wir das Material weiter verbessern. Im Idealfall schaffen wir einen Wirkungsgrad von 10 Prozent. Wir sind uns sicher, dass das Potenzial dafür da ist."

"In der heutigen Energiekrise brauchen wir eine Technologie, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt, um Solarzellen beliebter zu machen", sagte Projektleiter Yang Yang. "Wir hoffen, dass unser neues Polymer in Solarzellen eingesetzt werden kann, die weit über die heutigen Anwendungen von Solarzellen auf Dächern hinausgehen. Man stelle sich ein Haus oder ein Auto vor, das vollständig mit flexiblen Solarzellen bedeckt ist. Unser Traum ist, dass Solarzellen überall zum Einsatz kommen." IBM hat kürzlich in einer Zukunftsstudie prognostiziert, dass das solare Überall-Kraftwerk in den nächsten fünf Jahren Realität sein wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 16,49€
  3. 64,99€ (Release am 25. Oktober)

Free 10. Dez 2008

Hallo zusammen, naja es gibt viele Treumer. 1. Ich bin nicht für Atom Strom Aber es...

Free 10. Dez 2008

Hallo zusammen, naja es gibt viele Treumer. 1. Ich bin nicht für Atom Strom Aber es ist...

benchfrooser 03. Dez 2008

Links? Beweise?

Meldrian 02. Dez 2008

Nää hasde nischt *ätsch* In meiner kleinen Kellerwohnung sind die sich auf kopfhöhe...

andere Meinung 02. Dez 2008

bei laufzeit von 15 jahren. aber investieren ist schwerer als lamentieren


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /