Abo
  • Services:

Midway verkauft - 87 Prozent für 100.000 US-Dollar

Privatinvestor übernimmt Mehrheit an Spielepublisher

Sumner Redstone, finanzkrisengeplagter US-Milliardär und unter anderem Eigentümer des Medienkonzerns Viacom, verkauft seinen Anteil am Spielepublisher Midway Games. Der Käufer zahlt rund 100.000 US-Dollar, übernimmt aber einen Schuldenberg.

Artikel veröffentlicht am ,

100.000 US-Dollar - so viel zahlt der bislang in der Branche und Finanzwelt unbekannte Privatinvestor Mark Thomas an Medienmogul Sumner Redstone. Dafür bekommt Thomas die rund 87 Prozent am Spielepublisher Midway Games, die bislang Redstone gehalten hat, berichten US-Medien wie Mediamemo.com. Allerdings übernimmt Thomas auch die Schulden von Midway, die sich angeblich auf rund 70 Millionen US-Dollar summieren.

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  2. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford

Der 85-jährige Redstone hatte langfristig in Midway investiert und zuletzt die nun verkauften 87 Prozent der Anteile gehalten. Im Laufe der Zeit soll er rund 500 Millionen US-Dollar in das Unternehmen gesteckt haben. Trotzdem hatte Midway bis zuletzt massive Verluste geschrieben, die nur zum Teil durch zahlreiche Übernahmen begründet waren. Allein im Geschäftsjahr 2007 sind rund 97,4 Millionen US-Dollar an Verlusten angefallen.

Wichtigste Titel sind bei Midway Games derzeit das gerade veröffentlichte Prügelspiel Mortal Kombat vs. DC Universe. In der Entwicklungspipeline befinden sich die Hoffnungsträger Wheelman, ein Actionrennspiel, und This is Vegas, im weitesten Sinne ein GTA-Clon.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. 18,99€
  3. ab 225€

Metzlor 03. Dez 2008

Weil: "Sumner Redstone, finanzkrisengeplagter US-Milliardär und unter anderem Eigentümer...

Sockenloch 02. Dez 2008

Kopierschutz ist völlig iO. Was saugt wie Hulle ist die Tatsache, da...

sdafgsdfg 02. Dez 2008

was schreibst du da nur für einen unsinn?

keldana 02. Dez 2008

"This is Vegas" bedeutet ... sondern das die Entwickler das SPiel ordentlich zuende...

Nolan ra Sinjaria 02. Dez 2008

Wobei mir das Spiel aufm C64 ziemlich viel Spaß gemacht hat :)


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

    •  /