Abo
  • IT-Karriere:

Digitalkamera mit eingebautem Drucker

Sofortbild-Nachfahre mit Digitaltechnik

Sofortbildkameras sind seit der Einführung der Digitaltechnik selten geworden. Nun hat ein japanischer Hersteller eine Digitalkamera mit einem Sofortbilddrucker ausgerüstet. Die 5-Megapixel-Kamera Xiao wurde vom Spielzeughersteller Tomy entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera soll ein ungefähr 5 x 7,6 cm großes Foto innerhalb von 45 Sekunden drucken können. Das Druckwerk arbeitet mit der Technik der Firma Zink und benötigt keine Tinte, sondern spezielles Papier.

 
Video: Tomy - Digital Camera with Built-in Printer

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Das Papier besteht aus der Basisschicht, den drei Farbkristallreihen aus Cyan (Blau), Magenta und Gelb sowie einer schützenden Polymerschicht, die die Fotos gegen Kratzer resistent und lange haltbar machen soll. Durch unterschiedliche Temperaturen werden die Farbinformationen entsprechend abgemischt und sichtbar gemacht. Die Auflösung liegt bei 313 dpi.

Der CMOS-Sensor ist 1/2,5 Zoll groß und ermöglicht die Aufnahme von Fotos mit ungefähr 2.560 x 1.920 Pixeln. Das Objektiv bietet eine Brennweite von 39 mm (Kleinbild) bei einer Anfangsblendenöffnung von F3. Ein Zoom oder ein Autofokus fehlen.

Die Belichtungszeit reicht von 1/2 bis 1/2.000 s. Die einzige Beeinflussungsmöglichkeit der Programmautomatik ist eine Abblendfunktion. Anstelle eines Suchers ist ein 2,5 Zoll großes Display verbaut.

Die Xiao speichert auf SD-Karten und wird über einen Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt. Das Gewicht liegt samt Akku bei ungefähr 300 Gramm. Mit 150 x 75 x 25 mm ist die Kamera durch das Druckwerk recht groß.

Die Tomy Xiao soll ab sofort in Japan für 34.800 Yen (280 Euro) angeboten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. GRATIS
  4. 104,90€

pss7 02. Dez 2008

im prinzip egal, dass bild gibts ja noch digital :p

Martin F. 01. Dez 2008

Das sind doch Vorfahren.

Bouncy 01. Dez 2008

http://geizhals.at/deutschland/?cat=vmpapfoto&sort=artikel&bpmax=&asuch=ZINK

Bouncy 01. Dez 2008

schonmal was von mehrwert gehört?

firefucker 01. Dez 2008

unbedingt wieviel kostet das papier?


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    •  /