• IT-Karriere:
  • Services:

Shift happens - re:publica '09 widmet sich der Veränderung

Bloggerkonferenz vom 1. bis 3. April 2009 in Berlin

Die Berliner Web-2.0-Konferenz re:publica geht unter dem Motto "Shift happens" im April 2009 in die dritte Runde. Dabei sollen die gesellschaftlichen und kulturellen Veränderungen, die die digitale Gesellschaft hervorgebracht hat, im Mittelpunkt stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Es soll diskutiert werden, welchen politischen und gesamtgesellschaftlichen Wandel dieser 'Shift' einläuten wird und in welchen Bereichen er sich bereits manifestiert hat", erläutert Veranstalterin Tanja Haeusler das Thema. Dazu sollen über 100 Referenten und Diskussionsteilnehmer beitragen, darunter mehr internationale Redner als bisher.

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Saarbrücken
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

"Hochpreisige Businesskonferenzen zum Thema gibt es bereits viele", ergänzt Netzpolitik-Blogger und Mitveranstalter Markus Beckedahl. "Die re:publica aber war und ist ein Event für all jene, die das Netz durch ihre Ideen weiterentwickeln und ihm neue Impulse geben."

Ergänzt wird die Konferenz diesmal durch die pre:publica, eine Vorschau auf die eigentliche Konferenz, die im März 2009 im Rahmen einer Kooperation mit der Cebit in Hannover stattfindet.

Nachdem im letzten Jahr einige Interessenten an der ausverkauften Konferenz nicht teilnehmen konnten, soll es in diesem Jahr ein neues Locationskonzept geben. Johnny Haeusler verrät bislang nur so viel: "Wir möchten den familiären Charakter, der die re:publica entscheidend geprägt hat, erhalten und durch die neuen Locations ein wenig Festivalstimmung hinzugewinnen." Rund 1.300 Besucher werden 2009 erwartet, der Vorverkauf der Tickets, die regulär 60 Euro kosten, läuft auf Hochtouren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)

josefine 29. Nov 2008

... Schön, dass du es dir in deiner kleinen Welt gemütlich gemacht hast. Aber, schonmal...

josefine 29. Nov 2008

Dumm nur, dass das von dir verlinkte Video gar nicht das Original ist. Das findet man...

Tazo 28. Nov 2008

nt


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

    •  /