Abo
  • IT-Karriere:

Das Auto der Zukunft ist elektrisch

Das jedoch ist nur möglich, wenn der Wertverlust des Akkus geringer ist als der Gewinn, den der Nutzer mit dem von ihm bereitgestellten Strom erzielt. Neben der intelligenten Infrastruktur sind deshalb leistungsfähigere Akkus für Elektroautos gefragt. Auf diesem Markt ist Deutschland nur mit sehr wenigen Herstellern vertreten. Marktführer sind Japan und Korea, dort gibt es mehr Experten und die Länder sind in der Serienfertigung solcher Akkus schon weiter.

Stellenmarkt
  1. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe

Hybridmotor
Hybridmotor
Forschungsbedarf sieht Werner Tillmetz vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) bei der Lebensdauer der Akkus, bei der Energiedichte und bei der Sicherheit. Wenn der erste Fahrzeugakku in Brand gerate, sei "ganz schnell Schluss mit unserem Abenteuer", warnte er und spielte damit auf die Feuergefahr bei Akkus in MP3-Playern oder Notebooks an.

Neue Kraftwerke müssen für die Elektroautos indes nicht gebaut werden: Selbst wenn es im Jahr 2020 eine Million Elektroautos geben sollte, wie es angestrebt wird, würden die nur einen Bruchteil des heutigen Stromverbrauchs ausmachen. Auf lange Sicht soll der Strom für die Autos aus regenerierbaren Quellen stammen. Um eine schnelle Einführung von Elektroautos zu gewährleisten, wollen die Akteure jedoch zunächst auf den aktuellen Strommix zurückgreifen. Das missfällt der Umweltschutzorganisation Greenpeace, die anlässlich der Konferenz eine Protestaktion inszenierte.

 Das Auto der Zukunft ist elektrisch Das Auto der Zukunft ist elektrisch  
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,31€
  3. (-75%) 6,25€
  4. 4,99€

Gandalf 07. Okt 2009

Ach übrigens, für alle die das für Käse halten: Das ist sogar wissenschaftlich bewiesen...

Irgendwer 01. Dez 2008

Sich von anderen Ländern abhängig zu machen, ist gefährlich (siehe Erdgaskonflikt...

Optimist 30. Nov 2008

Raabi, fahr ruhig weiter und wandle völlig nutzlos Energie in Wärme, kinetische Energie...

blackducati 30. Nov 2008

naja ob da die Stromkonzerne mit jemandem unter einer decke stecken, weiss ich nicht...

Autsch!11 29. Nov 2008

der aus ölpalmen usw. hergestellt wird... ganz zu schweigen von unseren bio-sprit hier...


Folgen Sie uns
       


Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test

Wir haben Ikeas erste beiden Symfonisk-Lautsprecher getestet. Sie sind vollständig Sonos-kompatibel und können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Klanglich liefern sie gute Ergebnisse und das zu einem niedrigeren Preis als die Modelle von Sonos direkt.

Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /