Abo
  • Services:

SCO will in Berufung gehen

Geht der Prozess gegen Novell weiter?

SCO will gegen das Urteil im Prozess gegen Novell Berufung einlegen. Der Richter hatte entschieden, dass Novell das Urheberrecht an Unix nie veräußert hat, und Novell Schadensersatz zugesprochen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Urteil besagt, dass Novell nie die Unix-Rechte an SCO veräußert hat. Novell hat daher Anspruch auf eine Umsatzbeteiligung an SCOs Unix-Geschäft. SCO akzeptiert dieses Urteil nicht und geht in Berufung, berichtet die Prozessbeobachtungsseite Groklaw. Wie SCO die Berufung begründet, ist nicht offiziell bekannt. Zudem befindet sich das Unternehmen im Konkursverfahren. Allerdings hat SCO seit Februar 2008 einen neuen Investor, mit dessen Kapital die Firma ihre juristischen Ansprüche durchsetzen soll.

Stellenmarkt
  1. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen

Bereits im August 2007 hatte der Richter Dale Kimball entschieden, dass Novell das Urheberrecht an Unix nicht verkauft hatte, wie SCO es behauptete. Später wurde die Schadenssumme auf 2,5 Millionen US-Dollar festgelegt. Mit dem nun gesprochenen Urteil erhöht sich die Schadenssumme um 918.122 US-Dollar. Außerdem kommen 489 US-Dollar für jeden Tag seit dem 29. August 2008 hinzu.

Die Revision wird die nächsthöhere Instanz verhandeln müssen. Ob auch Novell in Berufung gehen will, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. ab 399€

lololool 27. Nov 2008

Ist aber nichtmehr Begründet, da SCO die Rechte ja nicht hat... Stampft den Laden einfach...

IT-iot 27. Nov 2008

Und beides errinert an 'Die unendliche Geschichte' :-) Danke SCO (und natürlich auch an...

Peter S. Ilie 27. Nov 2008

Ich frag' mich das ernsthaft. Da ist doch nichts zu holen. PSI

geldhai 27. Nov 2008

das sie dumm sind war ja klar, aber das sie so dumm sind ... hmm ... na da zeigt sich mal...

c-t-x 27. Nov 2008

... muss man sein, um nicht zu begreifen wann man endgültig verloren hat.


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /