Abo
  • IT-Karriere:

Fahrinfo Berlin für iPhone mit VBB-Netzspinne im Appstore

Streckennetzpläne offiziell in iPhone- und iPod-touch-Anwendung

In der neuen Version von Fahrinfo Berlin findet der Nutzer neue Streckennetzpläne. Sie stammen nicht mehr von der BVG, sondern, wie angekündigt, vom Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB). Der Entwickler hat das Programm um weitere Neuerungen ergänzt und kündigt eine Version für Stuttgart an.

Artikel veröffentlicht am ,

Fahrinfo Berlin 1.2
Fahrinfo Berlin 1.2
"Mit freundlicher Genehmigung des VBB", so begrüßt die neue Version 1.2 von Fahrinfo Berlin den Anwender. Reibereien zwischen dem Entwickler Jonass Witt und den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) sind damit beendet. Nicht nur die BVG, sondern auch der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg bietet einen Streckennetzplan von Berlin an und Witt hat vom VBB die Erlaubnis erhalten, ihn für seine Anwendung zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR, Aachen

Die BVG hingegen hatte kein Interesse, den Plan über die Anwendung zugänglich zu machen und pochte auf ihr Urheberrecht. Die VBB-Variante unterscheidet sich vom Streckennetzplan der BVG durch eine etwas neutralere Darstellung: Sie zeigt Regionalbahnlinien in Berlin gleichberechtigt neben S- und U-Bahn. Der VBB koordiniert die 41 öffentlichen und privaten Verkehrsunternehmen der Region und setzt daher bei seinen Plänen andere Schwerpunkte als die BVG.

Farhinfo Berlin 1.2
Farhinfo Berlin 1.2
Neben dem Übersichtsplan für U-, S- und Regionalbahn in Berlin gibt es in der Anwendung auch eine Übersicht der Regionallinien der Länder Berlin und Brandenburg sowie einen Übersichtsplan der Stadt Potsdam, der auch Bus- und Straßenbahnlinien enthält. Auch eine Liste von 13.282 Haltestellen der verschiedenen Verkehrsmittel im VBB-Raum hat Witt für die Anwendung zur Verfügung gestellt bekommen.

Zusätzlich hat Witt die Anwendung mit neuen Funktionen ausgestattet. Mit Hilfe der Positionsbestimmung beim iPhone 3G (über GPS) sowie beim iPod touch und iPhone (über WLAN) zeigt Fahrinfo Berlin 1.2 jetzt die Entfernungen zu naheliegenden Haltestellen an. Sogar die Himmelsrichtung, in der die Haltestelle liegt, wird angezeigt.

Stuttgarter können sich auf eine Version für die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) freuen. Witt arbeitet mit den SSB an einer eigenen Version der Fahrinfo-Anwendung.

Fahrinfo Berlin 1.2 ist kostenlos im iTunes Appstore verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  3. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  4. 799,00€ (Bestpreis!)

IckeMicke 27. Nov 2008

Die BVG lebt immer noch vor dem Mauerfall.

oni 26. Nov 2008

Zumindest in Halle funktioniert das fast genauso (nur ohne karte, aber die Haltestellen...

Sicaine_t 26. Nov 2008

Aehm naja Einzelstrecken sind in Muc teurer und wesentlich bloeder zu stempeln und zu...

coredump 26. Nov 2008

Ich fordere, dass die Teilnahme an Forendiskussionen ein Mindestmaß an...

fragensteller 26. Nov 2008

wie viel zahlt man dir dafuer, dass du dich ueber sowas belangloses aufregst?


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /