Abo
  • Services:

DDR2-Preise auf neuem Tiefstand

Spotpreise für 1-GBit-DDR2-Chips zwischen 77 und 81 US-Cents

Speicherpreise sinken, die Zeiten für DRAM-Hersteller sind schwierig. Besonders DDR2-Speicher ist im weltweiten Handel spottbillig geworden. Die Preise für einen DDR2-667-Chip mit einer Kapazität von 1 GBit liegen an den Spotmärkten bei 77 US-Cent. Dementsprechend günstig sind die Module zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut DRAMeXchange sind die Preise für DDR-2-Speicher auf ein historisches Tief gesunken. Ein ungepuffertes 1-GByte-Modul ohne ECC, das in der Regel aus acht 1-GBit-Chips besteht, kostet derzeit auf dem Spotmarkt gerade einmal 9,50 US-Dollar. Ein 2-GByte-Modul kostet etwa 20 US-Dollar. Beide Preise sind etwa 10 Prozent billiger als in der Vorwoche. Gegenüber dem Anfang des vierten Quartals 2008 verloren die Module, die ohnehin schon auf niedrigem Preisniveau angesiedelt waren, 30 beziehungsweise 26 Prozent ihres Marktpreises.

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Netbooks, die meist mit wenig Arbeitsspeicher ausgeliefert werden, und die ökonomische Krise werden laut DRAMeXchange wohl nicht so schnell zu einer Stabilisierung der Preise führen und so die Speicherhersteller weiter unter Druck setzen.

Die Preise kommen auch bei den Händlern an. So kosten etwa bei Crucial, einer Tochter von Micron, zwei DDR2-667-Module mit 1 GByte 30 Euro inklusive Steuern im Kit. Im deutschen Handel gibt es vergleichbare Kingston-Module für knapp über 20 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,99€
  3. 4,99€

Anonymer Benutzer 27. Nov 2008

Es steht nicht zur Diskussion ob DDR3 sich lohnt, oder ob der Geschwindigkeitsgewinn den...

^Andreas... 26. Nov 2008

Dann guck mal wieviele Spiele tatsächlich mehr als 2GB RAM nutzen: http://www...

juhu 26. Nov 2008

ich warte ja schon seit Jahren auf BRD-RAM...

Foxfire 26. Nov 2008

Unsinn. Mit 64 Bit kannst du nicht mal die Atome deines kleinen Fingers addressieren...

Jläbbischer 26. Nov 2008

Ganz so schlimm seh ich das nicht. Hab zwar die letzte Zeit vermehrt auf den meldelink...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
    TES Blades im Test
    Tolles Tamriel trollt

    In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
    2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

      •  /