Handymarkt: Motorola nur noch auf dem vierten Platz

Gesamter Handymarkt wächst im dritten Quartal 2008

Im dritten Quartal 2008 ist Motorola auf dem weltweiten Handymarkt weiter eingesackt und befindet sich nur noch auf dem vierten Platz. Falls Motorolas Abwärtstrend anhält, droht bereits im laufenden Quartal 2008 der Abstieg auf den fünften Platz. Unangefochtener Marktführer ist Nokia.

Artikel veröffentlicht am ,

Im dritten Quartal 2008 hat Nokia auf dem Handymarkt insgesamt knapp 118 Millionen Mobiltelefone verkauft und damit einen Marktanteil von 38,2 Prozent erreicht. Das teilten die Marktforscher von Gartner mit. Damit lag Nokia richtig, die Prognose für das dritte Quartal 2008 vor zwei Monaten nach unten zu korrigieren. Zunächst hatte das Unternehmen für das dritte Quartal 2008 einen ähnlich hohen Marktanteil wie im zweiten Quartal 2008 erwartet, als Nokia auf 39,5 Prozent kam. Dann ging es aber von einem leicht rückläufigen Marktanteil aus.

Inhalt:
  1. Handymarkt: Motorola nur noch auf dem vierten Platz
  2. Handymarkt: Motorola nur noch auf dem vierten Platz

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte Nokia seinen Marktanteil leicht steigern. Vor einem Jahr lag er bei 37,8 Prozent. Damit führt Nokia den Handyweltmarkt weiterhin uneinholbar an. Auf dem zweiten Platz liegt Samsung mit einem Marktanteil von 17,1 Prozent. Mit dem Absatz von knapp 53 Millionen Mobiltelefonen konnte der Hersteller seinen Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern, damals waren es noch 14,4 Prozent, was aber für den zweiten Platz reichte. Motorola folgte mit geringem Abstand.

Im dritten Quartal 2008 hat Samsung einen deutlichen Abstand zur Konkurrenz aufgebaut. Mit einem Marktanteil von 8,1 Prozent und 24,85 Millionen verkauften Mobiltelefonen folgt Sony Ericsson dahinter auf dem dritten Platz. Im Vergleich zum Vorjahr musste der Hersteller Einbußen bei den Verkaufszahlen und auch beim Marktanteil hinnehmen. Gleichwohl konnte Sony Ericsson Motorola überrunden, das noch vor einem Jahr den dritten Platz innehatte und sich im dritten Quartal 2008 mit dem vierten Platz begnügen muss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Handymarkt: Motorola nur noch auf dem vierten Platz 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. IT-Sicherheit: Cloudflare kümmert sich auch um E-Mail-Sicherheit
    IT-Sicherheit
    Cloudflare kümmert sich auch um E-Mail-Sicherheit

    Die Domain vor Missbrauch schützen und Unternehmen bei der Sicherheit von E-Mails unterstützen: Cloudflare weitet sein Angebot aus.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /