Abo
  • Services:

25. Chaos Communication Congress will nichts verbergen

Vorabprogramm des Kongresses steht bereit

Der 25. Chaos Communication Congress (25C3) steht unter dem Motto "Nothing to hide" und bietet zwischen den Jahren wieder zahlreiche Vorträge rund um IT-Sicherheit, Gesellschaft und die Umwelt. Die Veranstaltung in Berlin richtet sich demnach nicht nur an sogenannte Hacker.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum 25. Mal findet nun der Kongress des Chaos Computer Club statt. Unweit des Berliner Alexanderplatzes können Interessierte an den vier Tagen vom 27. bis zum 30. Dezember 2008 Vorträge und Workshops verschiedener Themen besuchen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

In der noch unvollständigen Vorabversion des Fahrplans sind einige interessante Themen gelistet. Darunter etwa die Methoden, die hinter gezielten Angriffen mit Office-Dokumenten stecken, oder eVoting in der Zeit nach dem Wahlstift und Nedap. Weitere Vorträge behandeln den Hackerparagrafen, Schwächen von Near Field Communication und das eigene Mobilfunknetz. Abseits der ganzen Informationstechnik gibt es noch Vorträge zur Geschichte der Big Brother Awards, zum Hacken von Pflanzen und zum Klimawechsel.

Weitere Informationen finden sich im 25C3-Eintrag des Veranstaltungskalenders von Golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ Release 04.12.
  2. 9,95€
  3. 4,99€
  4. 19,95€

25c3 27. Dez 2008

und hier werden halt kreativ die beduerfnisse bestimmter sonnenblumenarten *hust...

as (Golem.de) 25. Nov 2008

Hallo, Es ist eine Redewendung: http://de.wikipedia.org/wiki/Zwischen_den_Jahren gru...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /