Abo
  • Services:

Youtube kann jetzt 16:9, Sevenload HD

Neuer Youtube-Player im Breitbildformat

Das Videoportal Youtube hat einen neuen Videoplayer im 16:9-Format, der zugleich größer ist als der bisherige. Derweil bereitet der deutsche Konkurrent den Start seines HD-Angebots vor und bietet als Ausblick einen 18-minütigen Ausschnitt der noch nicht veröffentlichten Blu-ray-Disc "Hals- und Beinbruch" der Toten Hosen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Player, den das Youtube-Team am Montagabend (Ortszeit Westküste der USA) im offiziellen Blog angekündigt hat, spiegele die Qualität der hochgeladenen Videos besser wider, aber auch das Format der Bildschirme. Youtube komme damit einem vielfach geäußerten Nutzerwunsch nach einem größeren Player nach.

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Automobil Elektrik, Dortmund
  2. Comp-Pro Systemhaus GmbH, Bremen, Oldenburg, Drakenburg

Die Einführung des neuen Players dürfte im Zusammenhang damit stehen, dass kürzlich eine Zusammenarbeit mit dem Filmunternehmen Metro-Goldwyn Mayer (MGM) bekanntgegeben wurde. MGM stellt in den USA einige seiner Inhalte, darunter auch Spielfilme, über das Videoportal zur Verfügung.

Videos im 4:3-Format werden weiterhin unterstützt, so Youtube. Allerdings werden sie links und rechts mit einem schwarzen Balken dargestellt.

Youtube-Konkurrent Sevenload hat unterdessen bekanntgegeben, künftig Videos auch in HD-Qualität darzustellen. Eine Vorschau auf das neue Angebot gewährt ein 18-minütiger Livemitschnitt eines Konzertes der Düsseldorfer Band Die Toten Hosen, ein Ausschnitt aus dem Video "Hals- und Beinbruch", das dieser Tage auf DVD und Blu-ray erscheint. Regulär soll das HD-Angebot von Sevenload in den kommenden Wochen starten.

Bei Youtube gibt es ebenfalls die Möglichkeit, hochauflösende Videos einzustellen. So bietet die britische Komikertruppe Monty Python in ihrem Youtube-Kanal Videos in HD-Qualität an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. 164,90€ + Versand

mkv 27. Nov 2008

15 000 mit mkv :)

7bit 26. Nov 2008

Wo kann man das aktivieren? Was bedeutet "falls möglich"?

Schnuckelbärchen 26. Nov 2008

http://getmiro.com http://www.vuze.com/ Mit Miro TV kann man übrigens auch auf die...

Seewolf 25. Nov 2008

... hat mal wieder den Trend verfehlt!

GronkA 25. Nov 2008

lac haft? lach aft? la chaft?


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /