• IT-Karriere:
  • Services:

Foxit Reader zeigt Multimedia in PDFs an

Foxit Reader 3.0 ist erschienen

Das kostenlose PDF-Anzeigeprogramm Foxit Reader ist in Version 3.0 erschienen und zeigt jetzt auch Multimedia-Inhalte wie Filme und Animationen an, die in PDFs eingebettet sind. Auch Musik aus PDFs kann der neue Reader abspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Foxit Reader 3.0
Foxit Reader 3.0
Der Foxit-Reader ist eine leichtgewichtige Alternative zum Adobe Reader. Foxit startet schneller als das Anzeigeprogramm des PDF-Erfinders und zieht nun auch mit Funktionen nach, die der Adobe Reader kurzfristig als Alleinstellungsmerkmal besaß. Foxit Reader 3.0 kann auf Knopfdruck in PDFs eingebaute Multimediadateien abspielen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Außerdem wird zur besseren Übersicht in großen PDF-Dokumenten eine Thumbnail-Übersicht als Panel eingeblendet, die Miniaturansichten der einzelnen Seiten zeigt. Dazu kommt noch ein weiteres Panel, mit dem die einzelnen Layer in einem PDF angezeigt werden. Diese Funktion ist für alle interessant, die PDFs für den professionellen Druck verwenden.

Ein Klick auf das Mausrad schaltet den neuen Autoscrollmodus an, mit dem durch die Seiten des PDFs geblättert wird, sobald man den Cursor nach oben oder unten bewegt. Die Integration in Firefox war bisher nicht die Stärke des Foxit Readers. Mit einer neuen Erweiterung von Foxit werden nun PDFs direkt im alternativen Browser dargestellt.

Foxit Reader 3.0
Foxit Reader 3.0
Die kostenpflichtige Ergänzung des Foxit Readers nennt sich ProPack und kostet 39 US-Dollar. Damit können Textmarkierungen wie Unterstreichungen, aber auch einfache Zeichnungen, Kommentare und Multimediadateien in bereits vorhandenen PDFs untergebracht werden.

Auch beim Druck von PDFs hat sich im neuen Foxit Reader einiges getan: Der Nutzer kann festlegen, welche Seiten gedruckt werden sollen. Dabei können nun einzelne Seiten ausgelassen werden, um Papier zu sparen.

Der Download des Foxit Readers ist rund 4 MByte groß. Derzeit ist nur eine englische Version verfügbar, die Übersetzung des Interfaces soll bald folgen und kann über die Updatefunktion des Foxit-Readers aufgespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Flying Circus 27. Nov 2008

Sieht man hier ja andauernd.

DerMannDerAlles... 27. Nov 2008

Da nennst du ja schon selber zwei, also ist es eben doch Plattformübergreifend. Und um...

Björn Wiencke 25. Nov 2008

Sollte mit der Version 3 gehen, es ist jetzt ein Plugin dafür vorhanden.

fgsssss 25. Nov 2008

Das unterschreib ich mal $Unterschrift

fragender dau 25. Nov 2008

kt


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /