Abo
  • IT-Karriere:

Chinesischer Blogger darf nicht nach Deutschland

Behörden verweigern bekanntem Blogger und Bürgerjournalisten die Ausreise

Der Blogger Zola darf nicht aus China ausreisen. Er stelle ein potenzielles Sicherheitsrisiko dar, begründen die chinesischen Behörden ihre Maßnahme. Zola war auf dem Weg nach Deutschland, wurde aber an der Grenze zu Hongkong abgewiesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die chinesischen Behören haben dem Blogger Zhou Shuguang die Ausreise aus dem Land verweigert, berichtet Rebecca MacKinnon in ihrem Blog RConversation. Die ehemalige CNN-Asien-Korrespondentin lehrt heute Journalistik an der Universität in Hongkong.

Stellenmarkt
  1. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  2. Sedus Stoll AG, Dogern

Zhou sei auf dem Weg nach Deutschland gewesen, wo er in der Jury des Deutsche Welle International Weblog Awards sitzen sollte. An der Grenze zur Sonderverwaltungszone Hongkong endete die Reise jedoch, schreibt MacKinnon unter Berufung auf Zhous Twitter-Feed. Über diesen Dienst berichtete der Blogger, der unter dem Namen Zola firmiert, dass er an der Ausreise gehindert wurde. Als Grund hätten die Beamten angegeben, er stelle "ein potenzielles Risiko für die Staatssicherheit" dar.

Zola war bereits mit den Behörden in Konflikt geraten, als er 2007 als Bürgerjournalist von Unruhen in der nordchinesischen Stadt Shenyang berichtet hatte. Die Polizei nahm ihn fest und schickte ihn ins heimische Changsha zurück. Im Juni 2008 wollte er von den Olympischen Spielen aus Peking berichten. Vor seiner Abreise warnte ihn die örtliche Polizei, es sei besser für ihn, zu Hause in Changsha zu bleiben. Nach den Spielen fuhr er in die Hauptstadt und recherchierte dort zusammen mit anderen Bloggern über sogenannte schwarze Gefängnisse. Das sind unscheinbare Gebäude, in denen lokale Behörden Petenten illegal festhalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  3. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  4. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19

CyberMob 25. Nov 2008

Siehe hier: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,592646,00.html Ein/Aus-reisen...

Flamers 25. Nov 2008

Ich fänds genauso toll, wenn man mal zu einer IT-News auch mal Kommentare lesen würde...

DER GORF 25. Nov 2008

... ja ne is klar, am besten noch gegen China, oder?

Kontergewicht 25. Nov 2008

Ich glaube du verstehst den Beitrag nicht...


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /