Abo
  • Services:
Anzeige

Chinesischer Blogger darf nicht nach Deutschland

Behörden verweigern bekanntem Blogger und Bürgerjournalisten die Ausreise

Der Blogger Zola darf nicht aus China ausreisen. Er stelle ein potenzielles Sicherheitsrisiko dar, begründen die chinesischen Behörden ihre Maßnahme. Zola war auf dem Weg nach Deutschland, wurde aber an der Grenze zu Hongkong abgewiesen.

Die chinesischen Behören haben dem Blogger Zhou Shuguang die Ausreise aus dem Land verweigert, berichtet Rebecca MacKinnon in ihrem Blog RConversation. Die ehemalige CNN-Asien-Korrespondentin lehrt heute Journalistik an der Universität in Hongkong.

Anzeige

Zhou sei auf dem Weg nach Deutschland gewesen, wo er in der Jury des Deutsche Welle International Weblog Awards sitzen sollte. An der Grenze zur Sonderverwaltungszone Hongkong endete die Reise jedoch, schreibt MacKinnon unter Berufung auf Zhous Twitter-Feed. Über diesen Dienst berichtete der Blogger, der unter dem Namen Zola firmiert, dass er an der Ausreise gehindert wurde. Als Grund hätten die Beamten angegeben, er stelle "ein potenzielles Risiko für die Staatssicherheit" dar.

Zola war bereits mit den Behörden in Konflikt geraten, als er 2007 als Bürgerjournalist von Unruhen in der nordchinesischen Stadt Shenyang berichtet hatte. Die Polizei nahm ihn fest und schickte ihn ins heimische Changsha zurück. Im Juni 2008 wollte er von den Olympischen Spielen aus Peking berichten. Vor seiner Abreise warnte ihn die örtliche Polizei, es sei besser für ihn, zu Hause in Changsha zu bleiben. Nach den Spielen fuhr er in die Hauptstadt und recherchierte dort zusammen mit anderen Bloggern über sogenannte schwarze Gefängnisse. Das sind unscheinbare Gebäude, in denen lokale Behörden Petenten illegal festhalten.


eye home zur Startseite
CyberMob 25. Nov 2008

Siehe hier: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,592646,00.html Ein/Aus-reisen...

Flamers 25. Nov 2008

Ich fänds genauso toll, wenn man mal zu einer IT-News auch mal Kommentare lesen würde...

DER GORF 25. Nov 2008

... ja ne is klar, am besten noch gegen China, oder?

Kontergewicht 25. Nov 2008

Ich glaube du verstehst den Beitrag nicht...


Learning Remix, Fall 2008 / 24. Nov 2008

Chinese blogger not allowed to leave the country



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Freiberg
  4. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  2. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  3. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  4. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  5. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  6. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  7. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  8. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  9. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  10. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: benötigte CPU?!

    Kondratieff | 08:27

  2. Re: Wieviel haette man gespart

    gadthrawn | 08:27

  3. Re: Als allererstes die Firmenwagensubvention...

    schap23 | 08:27

  4. Re: Haftung?

    chefin | 08:26

  5. Re: Man kann es auch zusammen fassen:

    oele3110 | 08:23


  1. 07:37

  2. 07:13

  3. 07:00

  4. 18:40

  5. 17:44

  6. 17:23

  7. 17:05

  8. 17:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel