Abo
  • IT-Karriere:

Test: Fedora 10 bringt Sugar auf den PC

LVM-Verwaltung
LVM-Verwaltung
Zudem stiegen die Entwickler auf RPM 4.6 um. Diese Version wurde im Rahmen von RPM.org entwickelt und ist das erste größere RPM-Update seit Jahren. Passend wurde Package Kit, das Frontend für die Paketverwaltung Yum, aktualisiert. Das Package-Kit-Update beseitigt endlich eines der größten Probleme des ansonsten einfach zu bedienenden Programms: Als Package Kit mit Fedora 9 zum ersten Mal mitgeliefert wurde, war es schlicht nicht möglich, mehr als eine Anwendung gleichzeitig zu installieren. Viele Pakete auf einmal einzurichten wurde so zur nervenaufreibenden Angelegenheit. Nun lassen sich die zu installierenden Pakete markieren und dann in einem Rutsch einrichten. Das Update ist seit einiger Zeit für Fedora 9 erhältlich. Auch in Fedora 9 vorhanden war die nützliche Integration mit PolicyKit zur Rechtevergabe, so dass auch ein Nutzer ohne Root-Rechte Updates installieren kann.

Stellenmarkt
  1. Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf

Darüber hinaus enthält Fedora 10 den Browser Firefox 3.0.4 und den E-Mail-Client Thunderbird 2.0.0.17. OpenOffice.org ist in der Version 3.0 enthalten, die Bildbearbeitung Gimp in der Version 2.6.2. Fedora nutzt GCC 4.3.2 und die Glibc 2.9. Außerdem sind Perl 5.10.0, Apache 2.2.10 und PostgreSQL 8.3.4 enthalten. Fedora besteht ausschließlich aus freier Software. Proprietäre Treiber oder Codecs sind daher nicht enthalten und müssen manuell eingerichtet werden. Mittlerweile sind die früher getrennten Repositorys Dribble, Freshrpms und Livna als RPM Fusion vereint und halten entsprechende Pakete bereit. Beim Öffnen einer Multimediadatei sucht Package Kit automatisch nach verfügbaren Codecs und erleichtert die Installation somit. Aufgrund der Haltung zu freier Software wurden auch alle Pakete, die unter der Artistic License 1.0 stehen, entfernt, denn diese Lizenz wird von der Free Software Foundation nicht als frei angesehen. Die proprietären Firmware-Images, die einige Treiber brauchen, sind nun in einem Paket gebündelt, so dass Nutzer einfach darauf verzichten können, wenn sie auch diese Binärkomponenten ablehnen.

OpenOffice.org
OpenOffice.org
Aber auch Programmierer und Systemadministratoren finden in Fedora 10 einige Neuerungen. Hinter dem Namen First Aid Kit verbirgt sich ein neues Rettungssystem, das auch über eine grafische Oberfläche verfügt und das Aufgaben weitgehend automatisch erledigt. Über Plug-ins lässt es sich erweitern. Administratoren können so einfach mehrere Aufgaben hintereinander ablaufen lassen - die einzelnen Plug-ins kümmern sich dann etwa um Grub, die Init-Skripte oder den X-Server. First Aid Kit hilft also, ohne dass der Administrator wie beim alten System selbst manuell reparieren muss. Wichtig dabei: Das System ist so gestaltet, dass sich Änderungen rückgängig machen lassen. Das verringert die Gefahr, dass bei der automatischen Fehlerbehebung nur noch mehr kaputtgeht.

Ergänzend zur Virtualisierungslösung KVM sind neue Appliance-Tools enthalten, die im Rahmen von Thincrust.net entwickelt wurden. Damit lassen sich einfach Appliances, also vorkonfigurierte System-Images, erstellen, die anschließend mit der Virtualisierungslösung KVM ausgeführt werden können.

 Test: Fedora 10 bringt Sugar auf den PCTest: Fedora 10 bringt Sugar auf den PC 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,95€
  2. 41,95€
  3. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate 45,99€)
  4. ab 59,98€ (mit Vorbesteller-Preisgarantie)

blutengel78 19. Apr 2009

@RHCA: Danke! :-)

Westler 27. Nov 2008

meintest Du vielleicht Feodora? Eine edele Schokalade, die in Vor-Ost-Zeiten mal aus...

Soso 26. Nov 2008

So wie du das schreibst könnte man meinen Windows wird mit irgend welchen Treibern...

regnis 26. Nov 2008

warum ich statt einer halb eingedeutschten Version lieber eine voll englische installiere.

GRO 26. Nov 2008

das bedeutet ja nichts gutes. ich habe schon 2 solche geschenke und hab kein leben...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /