Abo
  • Services:
Anzeige

Ulteo: Linux-Anwendungen im Browser

Freie Virtual-Desktop-Software veröffentlicht

Der Ulteo Open Virtual Desktop ist eine freie Virtual Desktop Infrastructure. Auf einem Linux-Server laufen Linux-Programme, die Anwender über ihren Browser bedienen können. Der Ulteo-Server soll sich auch in bestehende Microsoft-Umgebungen integrieren.

Linux-Sitzung im Browser
Linux-Sitzung im Browser
Voraussetzung für die Software sind mindestens zwei Rechner, die mit der Server-Edition von Ubuntu 8.04.1 laufen. Eine Installation unter RHEL 5, Fedora 9 und anderen Distributionen wird in einem Howto erklärt. Das Netzwerk sollte mindestens eine Geschwindigkeit von 100 MBit/s haben. Auf dem Server kann der Administrator Anwendungen einrichten und diese über ein Webinterface verwalten. Nutzer brauchen einen aktuellen Browser und Java auf ihrem Computer, um auf die Programme zugreifen zu können. So können auch Windows- und Mac-Nutzer die Linux-Programme verwenden.

Anzeige

Zur Sicherung der Verbindung wird ein SSH-Tunnel verwendet. Auf Windows-Systemen soll Kopieren und Einfügen zwischen den Linux-Programmen im Browser und den nativen Anwendungen funktionieren. Außerdem unterstützt Ulteo Active Directory und die Anwenderdaten können auf einem Linux- oder einem Windows-Fileserver gelagert werden.

Ulteo Open Virtual Desktop steht unter der GPL und ist über ulteo.com verfügbar.

Hinter dem Unternehmen Ulteo steht Gaël Duval, der einst den Linux-Anbieter Mandrake gründete.


eye home zur Startseite
mmmm 25. Nov 2008

Mit NX geht das auch und zwar schon lange.

Thomas73 25. Nov 2008

Kann man wohl direkt bei ulteo testen: http://www.ulteo.com/home/de/ooo Ich hatte mir das...

Yoschi 25. Nov 2008

Du emulisiert ein OS also könntest du in einen Tab Debian mit Gnome haben und in nächsten...

Yoschi 25. Nov 2008

Ich glaube dass die User die nichtmal SSH kennen nichtmal an eine zentrale...

Yoschi 25. Nov 2008

Aber zuhause wäre eine zentrale Verwaltung der Virtuellen System sehr nett.


Alleskostenlos.ch Blog / 28. Nov 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm, Stuttgart, Ingolstadt
  4. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  2. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  3. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  4. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  5. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  6. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  7. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  8. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  9. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  10. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Tesla rasiert alle weg

    drvsouth | 15:58

  2. Re: Eizo baut die besten Monitore

    ThomasSV | 15:58

  3. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    Schrödinger's... | 15:56

  4. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    chefin | 15:54

  5. Wird dann wie in China

    MrAnderson | 15:54


  1. 15:51

  2. 15:29

  3. 14:59

  4. 14:11

  5. 13:10

  6. 12:40

  7. 12:36

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel