Abo
  • IT-Karriere:

NC Soft schließt Onlinerollenspiel Tabula Rasa

MMORPG wird wegen Erfolglosigkeit eingestellt

NC Soft stellt das Onlinerollenspiel Tabula Rasa ein: Ende Februar 2009 fährt das koreanische Unternehmen die Server runter. Grund ist, dass die Mitgliederzahlen unter den Erwartungen geblieben sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Tabula Rasa
Tabula Rasa
Am 28. Februar 2009 schaltet NC Soft die Server von Tabula Rasa "offline" - und zieht damit einen Schlussstrich unter das federführend von Spieldesigner und Freizeitastronaut Richard Garriott entwickelte Onlinerollenspiel. Grund ist, dass die Mitgliederzahlen unter den Erwartungen geblieben sind. Das steht in einer Meldung auf der Webseite des Spiels: "Das Entwicklerteam hat hart daran gearbeitet, das Spiel seit seiner Veröffentlichung zu verbessern, aber es hat niemals die Spielebevölkerung erreicht, auf die wir gehofft hatten."

 

Stellenmarkt
  1. HRG Hotels GmbH, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Ab 10. Januar 2009 wird das Spiel während einer Übergangszeit bis Ende Februar 2009 für jedermann kostenlos zugänglich sein. Den derzeitigen Abonnenten macht NC Soft als Entschädigung mehrere Angebote: Sie können unter anderem zwischen einem Betazugang oder einem kostenlosen Monat, Aion, wählen, oder drei Monate lang Lineage 3 spielen.

Tabula Rasa
Tabula Rasa
Tabula Rasa war Anfang November 2007 nach mehrjähriger Entwicklung unter Spieldesigner Richard Garriott online gegangen. Die größte Besonderheit des in einem Science-Fiction-Szenario angelegten Titels ist, dass Spieler ähnlich wie in einem Ego-Shooter aus der Ich-Perspektive agieren. Nach der Veröffentlichung bekam das Programm nur mäßige Kritiken - auch im Test von Golem.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

daddelfreak 16. Dez 2008

mich zieht ein scifi scenario schon an, was mich aber abstösst und was mir schon...

Lineagefreak 16. Dez 2008

die arbeiten an lineage3 haben schon begonnen... aber zZ ist aion up und wird...

Wirsingmousse 05. Dez 2008

100% agree

Jakelandiar 26. Nov 2008

So ist es. Du hast es immer noch nicht verstanden den unterschied. 1. Bei z.B. WoW...

lalala 25. Nov 2008

;) Diskriminier doch die ganzen WoW Mäneken nicht ;) Spiel GuildWars ;) einmal Kaufen...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /