Rackserver mit Dual-Core-Atom und 35 Watt

Kurzes Einschubmodul mit Intels Stromspar-CPU

Die deutsche Christmann GmbH hat mit ihrem "TEO Shortrack" einen der ersten Rackserver auf Basis von Intels Atom-Prozessor vorgestellt. Der Rechner soll nicht nur besonders stromsparend sein, er passt auch in Racks mit geringer Tiefe.

Artikel veröffentlicht am ,

TEO steht für "Thin Economic Office", unter dieser Marke vertreibt Christmann bereits seit längerem PC-Systeme, die besonders auf vernünftigen Umgang mit elektrischer Energie getrimmt sind. So soll auch der TEO Shortrack im Schnitt nur 35 Watt aufnehmen. Unter Last sind es laut Christmann 40 Watt, im Idle-Modus 32 Watt. Das erscheint realistisch, weil der Großteil der Leistungsaufnahme nicht aus dem mit einer TDP von 8 Watt versehenen Atom 330 mit zwei Kernen stammt.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung Geoinformatik (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. Mathematiker / Physiker Underwriting (w/m/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
Detailsuche

Die angegebene Leistungsaufnahme erreicht der Server mit 2 GByte RAM und einer 2,5-Zoll-Festplatte. In der kleinsten Konfiguration mit 1 GByte DDR2-667-Speicher und einer 3,5-Zoll-Platte von 500 GByte - die stromhungriger ist - und mit Linux kostet der Rechner 599 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Aufrüsten lässt sich das System ab Werk höchstens auf eine Terabyte-Platte und 2 GByte RAM, dann kostet es 675 Euro. Zur Standardausstattung gehören ein VGA-Port, einmal Gigabit-Ethernet, S-Video, sechs USB-2.0-Ports, eSATA und eine parallele Schnittstelle.

Neben der geringen Leistungsaufnahme erscheint der TEO Shortrack auch für Installationen interessant, wo keine normgerechten 19-Zoll-Racks zum Einsatz kommen. Der Rechner belegt nur eine Höheneinheit und ist dabei mit 22 Zentimetern in der Tiefe sehr kurz. Server-Racks haben in der Regel eine Tiefe von 80 Zentimetern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


GAda 24. Nov 2008

http://www.eeebox-news.de/asus-eee-box-eeebox-b202/eeebox-b202-im-mediamarkt-verkauft...

Anonymer Nutzer 24. Nov 2008

Und selbst der Geode ist damit noch total unterfordert.

RaiseLee 23. Nov 2008

"Selbst basteln"

kelox 23. Nov 2008

Ich weiß nicht, strom sparen schön und gut, nur ist der Atom nicht wirklich eine server...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Next Generation wird 35
Der Goldstandard für Star Trek

Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
Von Tobias Költzsch

Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Apple Macbook Pro bei Amazon mit 650 Euro Rabatt
     
    Apple Macbook Pro bei Amazon mit 650 Euro Rabatt

    Bei Amazon gibt es gerade einige Macbooks zu besonders attraktiven Konditionen. Besonders ein Macbook Pro ist deutlich im Preis gesenkt.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Vorratsdatenspeicherung: CDU/CSU wollen IP-Adressen sechs Monate lang speichern
    Vorratsdatenspeicherung
    CDU/CSU wollen IP-Adressen sechs Monate lang speichern

    Die Unionsfraktion setzt weiterhin auf eine Vorratsdatenspeicherung von IP-Adressen. Quick-Freeze sei eine "Nebelkerze".

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (Kingston Fury DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /