Spieletest: Mirror's Edge - der Anti-Ego-Shooter

Actionspiel von Dice setzt auf Edelgrafik und ungewöhnliche Ideen

Anders als alle anderen: Mit ungewöhnlich gestylter Grafik, einem erstaunlich politischen Szenario und innovativen Ideen erkämpft sich Mirror's Edge auf Xbox 360 und Playstation 3 seinen Platz im Actiongenre.

Artikel veröffentlicht am ,

Mirror's Edge (Xbox 360, Playstation 3)
Mirror's Edge (Xbox 360, Playstation 3)
Wie würde das Gegenteil eines typischen Ego-Shooters aussehen? Zum Beispiel so: Die Welt müsste hell statt düster sein und nicht aus Gängen bestehen, sondern aus großen und offenen Umgebungen. Als Held käme kein tumber Haudrauf in Frage, sondern eine flinke Frau, die bei Gefahr die Beine in die Hand nimmt. Und dicke Waffen oder lange Schusswechsel dürften ebenfalls keine Rolle spielen. Die Variante eines Anti-Shooters gibt es jetzt unter dem Titel Mirror's Edge - produziert ausgerechnet vom sonst für klassische Genrekost der Battlefield-Reihe bekannten Entwicklerteam Dice.

Inhalt:
  1. Spieletest: Mirror's Edge - der Anti-Ego-Shooter
  2. Spieletest: Mirror's Edge - der Anti-Ego-Shooter

Mirror's Edge spielt in einer auf den ersten Blick blitzsauberen, makellos weißen und freundlichen Stadt - aber die Wirklichkeit hinter den Kulissen sieht anders aus. Ein totalitärer Überwachungsapparat hat die Kontrolle. Wer anders tickt als die Regierung erlaubt, wird gejagt. Ganz besonders gilt das für die Runner, eine Gruppe von freiheitsliebenden Männern und Frauen, die ihre Erfüllung darin finden, im Stil der Sportart Parkour über die Dächer der Metropole zu rennen und zu springen. Der Spieler steuert eine junge Frau namens Faith, deren Schwester als Polizistin arbeitet, und der im Dienst ein Mord am Kandidaten für das Bürgermeisteramt untergeschoben wird.

Mirror's Edge
Mirror's Edge
Von kurzen Zeichentricksequenzen abgesehen sieht der Spieler das Geschehen immer mit den Augen von Faith. Und zwar so, dass es realistisch wirkt - wenn sie sich an einem Leitungsrohr festhält, kann sie ihren Kopf nur ein Stück weit zur Seite wenden. Und wenn sie nach einem Sprung aus großer Höhe mit einer Rolle landet, dreht sich auch der Bildwinkel entsprechend mit. Mit einem Analogstick steuert der Spieler die Lauf-, mit dem anderen die Blickrichtung von Faith. Der linke Button lässt Faith springen, der linke Trigger in die Knie gehen. Die beiden Knöpfe rechts sind in erster Linie fürs Kämpfen zuständig. Wie die Steuerung funktioniert, lernt der Spieler in einem ausführlichen Tutorial - dann geht das mit etwas Übung flott von der Hand.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Mirror's Edge - der Anti-Ego-Shooter 
  1. 1
  2. 2
  3.  


eisenschwein 26. Nov 2008

ja und selber keine ahnung von der xbox.erstmal ist sie nach dem update echt ruhig...

Daraku 24. Nov 2008

sehr gute Idee aber die Umsetzung ist was umständlich da die Sprecher ja nicht wissen was...

Tareen 24. Nov 2008

Wobei die freien Rennen gar nicht mal soooo schlecht sind... was mich eher stört das man...

Tard 22. Nov 2008

Was für ein Eigentor.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /