iPhone wird benutzbar - mit neuer Firmware 2.2

Weniger Abstürze bei Safari, abschaltbare Autokorrektur, bessere Navigation

Problemloser telefonieren, weniger Safari-Abstürze, bessere Mail, abschaltbare Autokorrektur, überarbeitete Navigation und über das Handynetz herunterladbare iTunes-Podcasts - Apples iPhone-Firmware 2.2 bringt einiges, was längst überfällig war.

Artikel veröffentlicht am ,

Neue iPhone-Firmware 2.2
Neue iPhone-Firmware 2.2
Nach dem Download und der Installation des 246,4 MByte großen Updates auf die Softwareversion 2.2 soll das iPhone beim Telefonieren weniger Probleme machen. Telefonate werden Apple zufolge nun zuverlässiger aufgebaut und brechen weniger leicht unerwünscht ab. Zudem wurde die Tonqualität des visuellen Anrufbeantworters (Visual Voicemail) verbessert.

Inhalt:
  1. iPhone wird benutzbar - mit neuer Firmware 2.2
  2. iPhone wird benutzbar - mit neuer Firmware 2.2

Safari läuft nach dem Update tatsächlich stabiler: Im kurzen Test ließ sich eine Webseite problemlos öffnen, die den iPhone-Browser während des Ladens bisher jedes Mal zum Absturz brachte. Apple verspricht, dass Safari auf dem iPhone nun generell stabiler und zudem schneller laufen soll. Bei der Vorgängerversion machten sich sang- und klanglose Abstürze des Browsers und mangelnde Stabilität beim häufigen Einsatz negativ bemerkbar.

Besser geworden ist auch der Mailclient des Apple-Mobiltelefons. Der Hersteller verspricht, dass es nach dem Update weniger Probleme beim Mailabruf geben wird. Weiterhin werden breite HTML-Mails nun besser dargestellt. Vor allem bei Mail wichtig: Die oft unpassende Wörter und fantasievolle Zusammenreihungen von Buchstaben liefernde Autokorrektur zur schnelleren Texteingabe lässt sich ab der Firmware 2.2 über die Systemeinstellungen abschalten. Nutzer hatten dies bereits im Rahmen einer Petition gefordert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
iPhone wird benutzbar - mit neuer Firmware 2.2  
  1. 1
  2. 2
  3.  


Dario Agola 03. Dez 2008

Hallo, dass das iPhone mit dem Bluetooth SAP - Protokoll unterstützen würde, wäre mir...

PeterPetersen21 27. Nov 2008

10 Wochen Warten auf den Austausch des WLAN Chips ist für mich ein Zeichen für...

graf porno 26. Nov 2008

Einfach mal z.B. nach "New York" suchen und dann auf das rote Icon links auf dem...

xyz 24. Nov 2008

Und nicht nur die Überschriften. Leider auch die meisten Kommentare klingen wie von einem...

Phil.42 23. Nov 2008

Interessant. Dann gab's z.B. das Viewty nicht vor dem iPhone? Man, ich muss versehentlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /