• IT-Karriere:
  • Services:

Acht Lautsprecher samt Subwoofer im Kopfhörer

Sharkoon bringt Raumklang-Headset mit Dolby-Digital-Decoder

Sharkoon hat ein neues Headset im Programm, das mit insgesamt acht Lautsprechern samt Subwoofer bestückt ist und so Raumklang direkt vor dem Ohr erzeugen soll. Einen Dolby-Digital-Decoder bietet Sharkoon als separates Gerät an.

Artikel veröffentlicht am ,

Sharkoon X-Tatic Digital
Sharkoon X-Tatic Digital
Das Mikro des Headsets lässt sich abnehmen. Der Kopfhörer ist mit gepolsterten Ohrmuscheln ausgerüstet, der Kopfbügel lässt sich verstellen und auf die eigene Kopfgröße anpassen. Über eine Kabelfernbedienung kann die Lautstärke einzelner Kanäle und des gesamten Headsets justiert werden.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth

Vom Sharkoon X-Tatic gibt es eine Luxusausführung mit separatem Dolby-Digital-Decoder. Über die kleine Box können auch weitere Klangeinstellungen vorgenommen werden. Neben der Ausgabe von Dolby Digital 2.0 werden Dolby Digital 5.1 und Dolby Pro Logic unterstützt. Mit der Signalverzögerung für Rear- und Center-Lautsprecher und der Dynamik-Umfang-Angleichung zwischen hohen und niedrigen Frequenzen soll der Ton verbessert werden.

Sharkoon X-Tatic Digital
Sharkoon X-Tatic Digital
Das Headsetkabel mündet in einem neunpoligen Analogstecker, der über den beiliegenden Kabeladapter mit analogen und über die Kontrolleinheit mit digitalen Audioquellen verbunden wird. Neben dem optischen Digitaleingang verfügt die Sound Control Unit über einen USB-Port für den Mikrofonanschluss an PC und Playstation. An der Xbox wird das Mikrofon per 2,5-mm-Klinkenstecker mit der Headset-Kabelbedienung verbunden. Kopfhörer und Kontrolleinheit benötigen jeweils eine eigene Stromversorgung, zwei Steckernetzteile befinden sich im Lieferumfang.

Zusätzlich zu Netzteilen und Kabeladapter (neunpoliger Analogstecker auf viermal 3,5-mm-Klinke) legt Sharkoon ein USB-Mikrofonkabel für PC und PS3, ein Mikrofonanschlusskabel für Xbox 360 und ein optisches Anschlusskabel (S/PDIF) bei.

Die einfache Version des Sharkoon X-Tatic wird mit neunpoligem Analogstecker, Kabeladapter und Netzteil ausgeliefert. Wer erst später aufrüsten will, kann den Dolby-Digital-Decoder einzeln für rund 68 Euro erwerben.

Das Sharkoon X-Tatic Digital mit Anschlussbox kostet rund 110 Euro, die analoge Version 65 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

1337King 10. Dez 2009

Du kanst also nicht entscheiden ob ein geäusch von vorne oder von hinten kommt ? Das du...

Sockenpaul 21. Nov 2008

Hm, das Problem kenne ich natürlich... Leider sind die Kosten nicht zu verachten, aber...

Hotohori 21. Nov 2008

Mit einem kleinen Unfall wird er wohl nicht gemeint haben, dass er es aus versehen auf...

Endwickler 21. Nov 2008

Das ist etwas einseitig gedacht. Einseitiger Gedanke: Das linke Ohr bekommt andere...

Kopf im Hörer 21. Nov 2008

Diese oder zumindest ähnliche Kopfhörer von Sharkoon mit diesem Decoder habe ich schon...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

    •  /