Abo
  • Services:

Dritte Beta von KOffice 2.0

Freie Office-Suite für Linux, Windows und MacOS X

Das KDE-Projekt hat eine dritte Beta seiner Office-Suite KOffice 2.0 veröffentlicht, die für Linux, Windows und MacOS X zur Verfügung steht.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit der letzten Betaversion der freien Office-Suite haben die Entwickler einige Verbesserungen vorgenommen und die Software nach eigenen Angaben beschleunigt. Nicht alle KOffice-Applikationen sind aber reif genug, um in KOffice 2.0 aufgenommen zu werden, so dass nur die Textverarbeitung KWord, die Tabellenkalkulation KSpread, das Präsentationsprogramm KPresenter, die Projektmanagementsoftware KPlato, das Vektorzeichenprogramm Karbon und das Malprogramm Krita mit KOffice 2.0 ausgeliefert werden. Die Diagrammapplikation KChart wird als Plug-in mitgeliefert und steht in allen KOffice-Anwendungen zur Verfügung.

KOffice 2.0 wird für Linux mit KDE und Gnome, Windows und MacOS X zur Verfügung stehen. Die Beta 3 kann unter koffice.org im Quelltext heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 58,99€

Burke 29. Mai 2009

Koffice ist einfach mal schlanker, schneller, besser in KDE integriert, und hat ein...

noone 21. Nov 2008

Derzeit ist erst die Beta 2 verfügbar. Kannst Du mit dem kdewin-installer-gui...

KNabino 20. Nov 2008

KOffice ist leider nur für Mädchen: http://sourcegirl.com/KOffice Siehe hierzu auch das...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


      •  /