Meeresbojen für die ökologische Stromversorgung

Das Auf und Ab der Wellen pumpt Wasser an Land

Der Brite Alvin Smith hat mit der Firma Dartmouth Wave Energy eine Boje entwickelt, die in den Wellen schaukelt und dabei Energie produzieren kann. Die fest am Meeresboden verankerte Konstruktion Searaser besteht aus zwei Teilen, die wie eine Pumpe arbeiten. Damit wird Meereswasser an Land in Reservoirs gepumpt. Der Höhenunterschied kann genutzt werden, um Turbinen anzutreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der untere Teil des Searasers ist unbeweglich, darüber sitzt ein Hydraulikgestänge und darüber der Schwimmer, der durch die Wellenbewegung auf und ab bewegt wird. Damit und mit Hilfe von Ventilen wird die Pumpbewegung vollführt, die Wasser ansaugt und an Land bewegt.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
Detailsuche

Der Prototyp konnte durch ein ungefähr Handteller dickes Rohr Wasser in 50 Meter Höhe pumpen. Der Erfinder erwartet, dass die späteren Modelle, die wesentlich größer ausfallen sollen, Rohre mit einem Durchmesser von einem halben Meter nutzen und das Wasser in eine Höhe von ungefähr 160 Meter an Land wuchten können.

Der Wasserspeicher an Land hat mehrere Vorteile. Er ist dort deutlich preiswerter zu realisieren als in einer seefesten Ausführung und der meiste Strom wird sowieso an Land benötigt. Je nach eingesetzter Turbinentechnik soll mit einer Boje ungefähr der Strombedarf von 400 Einwohnern in Großbritannien gedeckt werden können. Die Insellage des Vereinten Königreichs prädestiniert das Land für eine Nutzung der Meere zur Energiegewinnung. Anders als bei Gezeitenkraftwerken funktionieren die Bojen nicht durch Ebbe und Flut, sondern durch den Wellengang.

Wie die meisten erneuerbaren Energien ist jedoch durchaus eine kontinuierliche Stromgewinnung möglich. Wenn genügend Wasserreservoire angelegt werden, können auch wellenarme Zeiten ausgeglichen werden. Der Landverbrauch der Searaser-Wasserspeicher in Küstennähe könnte sich bei einem massiven Einsatz der Technik jedoch als Hemmschuh erweisen. Auch die Seefahrt wird von unpassierbaren Bojenparks nicht begeistert sein.

Smith hat seine Idee zum Patent angemeldet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /