Nutzeroberfläche für Xbox 360: Update mit Fehler (Update)

Microsoft veröffentlicht überarbeitete Systemsoftware für Xbox 360

Die neue Nutzeroberfläche "NXE" für die Xbox 360 ist verfügbar - und enthält neben vollständig renovierter Bedienung und Zusatzinhalten einen Bug. Golem.de zeigt im Video die Installation, erste Schritte und das Kompatibilitätsproblem.

Artikel veröffentlicht am ,

NXE - New Xbox Experience: Das Hauptmenü.
NXE - New Xbox Experience: Das Hauptmenü.
Ab sofort ist die neue Bedienoberfläche für die Xbox 360 als kostenloser Download verfügbar. Wer eine Onlineverbindung zum Konsolennetzwerk Xbox Live eingerichtet hat, bekommt das Update nach einer Bestätigung innerhalb weniger Minuten aufgespielt und eingerichtet. Technische Voraussetzung ist lediglich, dass die Xbox 360 entweder über eine Festplatte oder über eine externe Speicherkarte mit mindestens 128 MByte freien Speicherplatz verfügt.

 

Spieler, die beides nicht besitzen, können bei Microsoft eine kostenlose Speicherkarte mit 512 MByte bestellen oder eine 20-GByte-Festplatte für 15 Euro kaufen. Voraussetzung: Der Spieler muss sich innerhalb der letzten zwölf Monate bei Xbox Live angemeldet haben. Wer das Angebot annehmen möchte, meldet sich auf der Webseite des Xbox-Speicher-Aktualisierungsprogramms mit der Seriennummer seiner Konsole und deren ID-Nummer an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Nutzeroberfläche für Xbox 360: Update mit Fehler (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Missingno. 22. Nov 2008

Xbox 360-Freeze beim Laden von einem Rock Band-Song. PC: kein Freeze. ;)

Dein Hodenkrebs 22. Nov 2008

damit die Würstchen nicht zu heiß werden!

Cassiel 20. Nov 2008

Zeigt her Eure Avatare :-) http://flickr.com/groups/nxe-avatars/

Oggy_ 20. Nov 2008

Wie Fran an anderer Stelle schon die Hölle beschrieb.... aber Du hast volkommen recht!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Mail-Hosting
"Wir haben laufend Probleme mit GMX und Web.de"

Probleme, wie sie die Bahn jüngst mit GMX und Web.de hatte, kennt der Mailprovider Tinc schon lang. Antworten bleibe GMX schuldig, sagt uns der CEO.
Ein Interview von Moritz Tremmel

E-Mail-Hosting: Wir haben laufend Probleme mit GMX und Web.de
Artikel
  1. Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
    Cloudgaming
    Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

    Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
    Eine Analyse von Daniel Ziegener

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Europaparlament: Europäische Seekabel sollen militärisch geschützt werden
    Europaparlament
    Europäische Seekabel sollen militärisch geschützt werden

    Eine Studie für das Europaparlament fordert einen besseren militärischen Schutz von Glasfaser-Seekabeln. Es gebe eine größere Anzahl "sehr verwundbarer" Stellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /