Nokia büßt durch Bochumer Werksschließung Marktanteile ein

Anteil in Deutschland fällt von 44 auf 36 Prozent

Der finnische Handyhersteller Nokia ist in Deutschland von 44 Prozent auf 36 Prozent Marktanteil gefallen. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin Capital unter Berufung auf eine vertrauliche Analyse der GfK-Marktforscher. Schuld sei der Imageverlust durch die Werksschließung in Bochum.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Schließung des Bochumer Werkes hat für Nokia offenbar einen lang anhaltenden Imageschaden zur Folge. Von Januar bis Juli 2008 erreichte der finnische Weltmarktführer in Deutschland nur einen Marktanteil von 36 Prozent. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hielt der Konzern noch 44 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Technical Product Owner API Management (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, 90411 Nürnberg
  2. Technische Konzeption / Evaluation Content-Management-System (m/w/d)
    Universität Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Diese Entwicklung ist untypisch: Auf dem gesamten westeuropäischen Markt verlor Nokia nur rund zwei Prozent, so das Magazin Capital unter Berufung auf eine Studie der Marktforschungsgesellschaft für Konsumforschung (GfK). Weltweit hat Nokia laut Berechnungen von Gartner im dritten Quartal 2008 einen Marktanteil von 38 Prozent und lag damit in Führung.

Eine Sprecherin von Nokia Deutschland sagte Golem.de: "Wir kommentieren keine lokalen Marktanteile. Im Frühjahr 2008 hatten wir aber tatsächlich einen kleinen Einbruch direkt nach der Bekanntgabe zu Bochum." Im Januar 2008 hatte Nokia angekündigt, das Werk in Bochum zu schließen. Nokia beschäftigte dort rund 2.300 Festangestellte und etwa 800 Leiharbeiter. Das Kundenvertrauen sei aber bald danach wieder zurückgewonnen worden, so die Sprecherin weiter.

Das Marktforschungsunternehmen Psychonomics berichtet, dass vor dem Bochum-Desaster nur acht Prozent der Deutschen Nokia negativ beurteilten, Ende Oktober 2008 waren es 35 Prozent, direkt nach Bekanntgabe der Schließungspläne Anfang 2008 65 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


davis 22. Jan 2009

Hallo ich vekaufe ein ERAD Mofa Auto Mengel bremechderger Ist Defekt da Herh Kann Man...

Blick 20. Nov 2008

"Wächter von Asgard" zieht sich morgens nichtmal eine Hosen an, er spielt den Tag über...

LOGITECH 20. Nov 2008

Von dem Geld, das Du beim Handy sparst, kannst Du Dir ja eine neue Tastatur kaufen. Bis...

mp (Golem.de) 20. Nov 2008

*kopfkratz* Woher auch immer Sie zitieren, Sie wiedersprechen sich selbst. Der Golem...

Cetikaya 19. Nov 2008

Hello, na Bochum ist ja auch Schei?e. Am besten wäre, ein Embargo gegen Deutschland...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kernnetz
Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
Artikel
  1. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  2. Breko: Einfacher geht Förderung des Glasfaserausbaus nicht
    Breko
    Einfacher geht Förderung des Glasfaserausbaus nicht

    Die Förderung des FTTH-Ausbaus kann laut Breko nicht einfacher werden. Und sie funktioniert schlecht.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /